Abo
  • Services:
Anzeige

Spezial: Die Zukunft des Online-Rollenspiels - Teil 2

Interview mit Nevrax über das Science-Fantasy-Spiel "The Saga of Ryzom"

Im ersten Teil unseres Spezialthemas "Die Zukunft des Online-Rollenspiels" erklärte bereits Chris DiBona von Damage Studios, wie man im erst 2004 erscheinenden Online-Rollenspiel "Rekonstruction" die Spieler auch über längere Zeit bei Laune halten will, wie große Spielermengen verwaltet werden und wie die Prognosen für künftige Abogebühren stehen. Der zweite Teil widmet sich dem in Europa entwickelten Online-Rollenspiel "The Saga of Ryzom" vom in London und Paris ansässigen Entwicklerstudio Nevrax.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Ryzom spielt auf der Welt Atys lange nach der "grünen Katastrophe", welche die alte Welt und ihr Wissen unter wuchernden Pflanzen begrub. Wissen um Technik und Schmiedekunst sind verloren gegangen und werden nur noch von den mysteriösen Karavan beherrscht, deren starken Gegenpol die Herren der Pflanzen und der Lebensmagie sind, die Kamis. Als dritte Kraft gibt es Stämme unterschiedlicher Wesen, die um Einfluss auf Atys ringen und den Spielern nicht immer wohl gesonnen sind. Den Spielern selbst stehen vier Rassen zur Verfügung: Die kämpferischen Fyros, welche die Heilungs- und Zerstörungskraft des Feuers nutzen, die lebensfrohen, ungestümen Tryker, welche das Element Wind meistern, die naturbeeinflussenden Matis und die auf Lebensmagie spezialisierten Zorais. Dabei stehen jeweils die während des Spiels wechselbaren oder kombinierbaren Berufe Nahkämpfer, Fernkämpfer, Kampfmagier, Schutz- und Verstärkungszauberer ("Buffer Caster"), Heiler, Handwerker, Waldläufer ("Ranger") und Händler zur Auswahl, über die sich die einzelnen Charaktere definieren.

David Cohen von Nevrax
David Cohen von Nevrax
Den ersten Konzeptbildern und Screenshots zufolge hat das Entwicklerteam der Science-Fantasy-Welt von Ryzom einen ganz eigenen, etwas an französische Comics erinnernden Grafikstil für das Spiel kreiert. Nicht nur in der Grafik will man sich von der Konkurrenz absetzen und Spieler mehr Einfluss auf die Welt Atys geben, in der sie sich herumtreiben. Auch das eigentlichen Rollenspiel soll gefördert werden, doch mehr dazu in unserem Interview mit David Cohen, dem CEO von Nevrax.

Spezial: Die Zukunft des Online-Rollenspiels - Teil 2 

eye home zur Startseite
irata 07. Aug 2003

Wird wohl keiner mehr lesen ... aber egal. Ach, ich meinte schon wirklich alte Spiele, so...

Sturmkind 31. Jul 2003

Also ich weis nicht ob es TIM auch für den Amiga gab ich kenne es vom PC. Bei Tim geht...

irata 31. Jul 2003

Vielleicht etwas peinlich, aber das kenne ich (noch) nicht. Muß mir echt mal Amiga...

Sturmkind 30. Jul 2003

Gut da hast Du recht stimmt schon. Ich habe auch nachgedacht wie Onlinerollenspiele auch...

SoniC 30. Jul 2003

...recht hast du... allerdings hab ich eher kiddies gemeint, die sich nur die ganze zeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Leipzig, Leipzig
  2. ARRK ENGINEERING, Ingolstadt
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    Niaxa | 11:55

  2. Neural Network

    harryklein | 11:54

  3. Re: E-Auto laden utopisch

    DY | 11:54

  4. Re: Bluetooth

    Ranessin | 11:54

  5. Und De Maizire....

    plutoniumsulfat | 11:54


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel