• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Donkey Kong Country - Plattform-Hit für GBA

Umsetzung des Super-Nintendo-Klassikers

Der Game Boy Advance ist und bleibt eine wahre Fundgrube für Fans des Super Nintendo - mit "Donkey Kong Country" findet nun ein weiterer Hit der einstmals sehr erfolgreichen Heimkonsole seinen Weg auf das Nintendo-Handheld. Und auch fast zehn Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung macht das Jump&Run noch eine sehr gute Figur.

Artikel veröffentlicht am ,

"Donkey Kong Country" erschien 1994 als Koproduktion von Nintendo und Rare und sorgte vor allem auf Grund der verwendeten Advanced-Computer-Modeling-Technik, die die Figuren dreidimensional wirken ließ, für großes Aufsehen. Bei der Portierung des Titels auf den GBA wurde die Optik größtenteils beibehalten, und natürlich sorgt diese heute zum Standard gehörende Technik nicht mehr wirklich für Aufsehen - zu den grafisch schöneren GBA-Titeln zählt das Spiel aber auch so noch.

Inhalt:
  1. Spieletest: Donkey Kong Country - Plattform-Hit für GBA
  2. Spieletest: Donkey Kong Country - Plattform-Hit für GBA

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Mittelpunkt des Spiels stehen natürlich der berühmte Affe Donkey Kong und sein kleinerer Freund Diddy, denen auf hinterhältige Art und Weise der gesamte Bananen-Vorrat stibitzt wurde. Sechs Welten mit zahlreichen Unter-Leveln müssen die beiden nun durchqueren, um die kostbaren Vorräte zurückzuholen. Das Leben schwer gemacht wird ihnen dabei unter anderem durch die zahlreichen Gegner, die entweder per Sprung auf den Kopf, Rolle vorwärts oder platzierten Wurf mit Gegenständen ausgeschaltet werden müssen. Zusätzlich müssen aber auch einige knifflige Geschicklichkeits-Passagen gemeistert werden, bei denen viel Feingefühl vonnöten ist.

Screenshot #2
Screenshot #2
Per Druck auf die Select-Taste kann jederzeit einfach zwischen Diddy und Donkey Kong gewechselt werden. Während Diddy kleiner, dünner und somit auch flinker und wendiger ist, kann Donkey mit seinem massiven Körperbau besser mit Angriffen der Gegner umgehen. Verliert man mit einem der beiden ein Leben, kann in der Rolle des anderen der Level trotzdem weitergespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Donkey Kong Country - Plattform-Hit für GBA 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 3,74€
  3. 12,49€
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Chan 31. Jul 2003

Ich finde es auch geil die alten SNES titel auf dem GBA zu zocken. Als ich sie damals auf...

lame-o 31. Jul 2003

Eben. Darum habe ich auch ZSNES installiert, das ist billiger.

AB_the_diablo 31. Jul 2003

nichts gegen die alten snes und md spiele - ein gutes rollenspiel ala secret of mana...

Disater 30. Jul 2003

ich würde mir die spiele zwar ncihtmehr kaufen, da ich sie auf dem snes habe und da...

anti-heise 30. Jul 2003

ich finde die vielen 1:1-konvertierungen beim gba cool, aber jedem das seine.


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /