• IT-Karriere:
  • Services:

Wieder neue Bilder zu World of Warcraft

Online-Rollenspiel seit über zwei Jahren in der Entwicklung

Zwar wird Blizzard im Gegensatz zu den vergangenen Jahren auf der diesjährigen ECTS 2003 in London wohl kein neues Spiel ankündigen, mit Starcraft Ghost und World of Warcraft hat das amerikanische Team aber derzeit zwei mit Spannung erwartete Titel in der Entwicklung. Zu World of Warcraft wurden nun zahlreiche neue Screenshots veröffentlicht, die vor allem die Heimat der Nachtelfen zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Online-Rollenspiel befindet sich mittlerweile zwar seit über zwei Jahren in der Entwicklung, einen voraussichtlichen Veröffentlichungstermin nennt Blizzard allerdings weiterhin nicht. Für Freude unter den Mac-Besitzern sorgte allerdings die im Mai 2003 bekannt gegebene Information, dass das Spiel nicht nur für Windows-PCs sondern auch für Mac erscheinen soll.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Spiel wird man einerseits auf aus Warcraft bekannte Szenerien und Rassen zurückgreifen, so dass sich Fans des Warcraft-Universums schnell heimisch fühlen, gleichzeitig sollen aber auch neue Charaktere ins Spiel integriert werden. Insgesamt stehen fünf Rassen zur Auswahl: Neben den auf den aktuellen Screenshots vor allem präsenten Nachtelfen sind auch Menschen, Zwerge und Orks anwählbar. Die Story von World Of Warcraft ist laut Blizzard etwa drei Jahre nach dem kürzlich erschienenen Warcraft III: The Frozen Throne angesiedelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

Fleischfetza 31. Jul 2003

hi, vielleicht ist Deutschland in dem Bereich der Manga-MMORPG's ein Zwerg. Wer das aber...

DuX 30. Jul 2003

Die Bild eine Tageszeitung zu nennen ist IMHO ein wenig hoch gegriffen, es handelt sich...

Inu 30. Jul 2003

Das ist soweit richtig. Leider gibts bei den Blizzard Spielen oft "The Way"TM, wie man...

Indy 30. Jul 2003

Ich weiss nicht was ihr an der Grafik von WC3 bzw. WoW auszusetzen habt. Im vergleich mit...

Wanderer 30. Jul 2003

stimmt nicht! Der MMORG Markt in Deutschland ist wirklich winzig! Der wichtigste Markt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /