Abo
  • Services:
Anzeige

Intersil mit winzigen Ladebaustein für mobile Endgeräte

Weniger Hitzeentwicklung und intelligente Ladealgorithmen

Das US-Unternehmen Intersil hat einen neuen Baustein vorgestellt, der als Ladegerät für Lithium-Polymer-Akkus gedacht ist und gerade mal 3 x 3 mm groß ist. Der in einem DFN-Package untergebrachte Schaltkreis soll beispielsweise in PDAs, Mobiltelefonen, MP3-Playern und in USB-gestützten Aufladegeräten Verwendung finden.

Anzeige

Der AnyAdapter ISL6292 kann neben einzelligen Lithium-Polymer-Akkus auch einzellige Lithium-Ionen-Akkus aufladen. Seine thermische Nutzbarkeit soll sehr niedrig sein und so einerseits besonders viel des eingesetzten Stroms auch zur Ladung verwenden und andererseits nicht so heiß werden, dass sein Platzgewinn mit aufwendigen Kühlungsmaßnahmen erkauft wird. Intersil spricht gar davon, dass Vergleichsprodukte der Konkurrenz bis zu 750 Prozent mehr Wärme abgeben als der ISL6292.

Der programmierbare Baustein kann an die Ladekurven der Zelle angepasst werden. Ein Überwachungselement für die Temperatur findet sich auch noch in dem IC, das nicht zu früh den Ladeprozess abschaltet. Wenn die Spannung der Zelle nach längerem Nicht-Betrieb wieder sinkt, beginnt der Ladeprozess erneut. Den Baustein gibt es auch noch als 4 x 4 mm QFN- und 5 x 5 mm QFN-Package. Ein Test-Board ist ebenfalls verfügbar.


eye home zur Startseite
AD (golem.de) 29. Jul 2003

okay. andersrum wird ein Schuh draus. Die Konkurrenzgeräte sollen nach Herstellerangaben...

Besenwisser 29. Jul 2003

Das sind Rundungsfehler meinerseits. Ich habe das Ganze im Kopf überschlagen und bin...

chojin 29. Jul 2003

Das muss es sein, ansonsten macht es keinen Sinn :) (Ich komm beim Runden übrigens nur...

finito 29. Jul 2003

Es ist immer mal wieder schön zu sehen, dass es noch einige Menschen gibt, die...

Besenwisser 29. Jul 2003

Das Gerät gibt also 750 % weniger Wärme ab als die Geräte der Konkurrenz? Das wäre ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  4. ProMinent GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Trollversteher | 09:47

  2. Re: Berechnung stimmt nicht...

    countzero | 09:47

  3. Re: Warum bitte 600PS

    Psy2063 | 09:47

  4. Re: Akkus des E-Golfs und Motorleistung eines Teslas

    Azzuro | 09:46

  5. Re: Der normale Wahnsinn.

    lanG | 09:46


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel