Abo
  • Services:
Anzeige

Borland steigert Umsatz im zweiten Quartal um 28 Prozent

Rote Zahlen waren geplant

Borland hat seine Geschäftsergebnisse und Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2003, das am 30. Juni 2003 endete, veröffentlicht. Demnach stiegen die Einnahmen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 28 Prozent von 59,7 auf 76,3 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Vor allem wegen der jüngsten Akquisitionen und Umstrukturierungen rutscht Borland in diesem Quartal aber nach eigenen Angaben planmäßig in die roten Zahlen: Der Nettoverlust laut GAAP beträgt 5 Millionen Dollar (Vorjahresquartal: plus 4,7 Millionen Dollar). Rechnet man Kosten wie Akquisitionen oder Umstrukturierungen heraus, beträgt der so genannte Non-GAAP-Nettogewinn 3,5 Millionen Dollar.

"Dies bedeutet, dass wir seit 13 aufeinander folgenden Quartalen im Non-GAAP-Bereich einen Nettogewinn schreiben", erklärte Borlands President und CEO Dale L. Fuller in Scotts Valley, Kalifornien. "Wir sind sehr zufrieden mit dieser Finanzleistung, die ein solides Fundament für weitere Aktivitäten darstellt, zumal wir über sehr hohe Barbeträge verfügen."

Die Wirtschaft ist laut Fuller immer noch recht zurückhaltend, wenn es um größere Anschaffungen geht, vor allem im Software-Bereich. Dennoch hat das Interesse vor allem an Borlands neuen Lösungen für das Application Lifecycle Management in der jüngsten Vergangenheit deutlich zugenommen. Im vergangenen Quartal gewann das Unternehmen eine Reihe neuer großer Kunden, etwa Lockheed Martin, Lucent oder eBay.

"Wir fokussieren weiterhin auf die Verbesserung unseres Business-Modells und auf höhere Profitabilität und sind hervorragend für den kommenden Wirtschaftsaufschwung positioniert", so Fuller erwartungsvoll.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 199€

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  2. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06

  3. Tradfri RGBW Lightstrip-Controller DIY

    oleurgast | 02:02

  4. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59

  5. Re: Was wohl Printwerbung kostet

    berritorre | 01:55


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel