Abo
  • Services:

3D-Software Maya Complete 5 kommt als kostenlose Lernversion

Maya Personal Learning Edition 5 speichert in einem proprietären Dateiformat

Alias Systems (ehemals Alias Wavefront) hat die Verfügbarkeit der neuen 3D-Software Maya Personal Learning Edition mitgeteilt. Das kostenlose Gestaltungswerkzeug beruht auf der aktuellen Maya-Version und ist nahezu voll funktionsfähig, jedoch nur für den nicht-kommerziellen Einsatz gedacht. Daher legt die Software über alle berechneten Bilder ein Wasserzeichen und verwendet ein spezielles Dateiformat.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Version kann man unter vier verschiedene Optionen wählen, mit denen ein 3D-Objekt berechnet werden soll. Neben dem Software Renderer gibt es Mental Ray, einen neuen Vektor Renderer für Flash- und, SVG- Grafiken, EPS- und Illustrator-Dateien sowie einen Hardware-Renderer, der bis zu 20-mal schneller als bislang arbeiten soll. Weitere Erweiterungen umfassen die Figuren-Animation, für die neue Ghosting- und Channel-Muting- Optionen bereit stehen. Die Maya Paint Effects können als Polygone erstellt oder in solche konvertiert werden, um sie mit mit entsprechenden Polygon-Werkzeugen weiter zu bearbeiten. Eine Polygon-Minimierungsfunktion soll besonders Spielentwicklern zu gute kommen.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Berlin
  2. BREKOM GmbH, Bremen

Als Zielgruppe für die Maya Personal Learning Edition sieht der Hersteller sowohl absolute Anfänger, Hobbyisten, als auch fortgeschrittene Anwender, die sich mit den Funktionen der Software vertraut machen wollen, ohne gleich die Vollversion erwerben zu müssen. Die Personal Learning Edition beherrscht zwar alle Funktionen der Vollversionen, versieht aber alle gerenderten Bilder mit einem Wasserzeichen und verwendet ein proprietäres Dateiformat, um eine kommerzielle Nutzung auszuschließen.

Für den Lernprozess wurde eine verbesserte Online-Hilfe mit Suchmaschine entwickelt, die sowohl die Satzsuche als auch Boolsche Algebra versteht. Dazu kommt eine Anleitung mit den Titel "Extra Learning Resources" die mehrere Schritt-für-Schritt-Anleitungen enthält. Darüber hinaus kann man sich in dem Maya Personal Learning Edition Resource Center www.alias.com/maya/ple/resource über Tricks und Kniffe der Software informieren.

Die Maya Personal Learning Edition 5 ist anfänglich als Teil des Learning Maya Beginner's Guide für 19,99 US-Dollar im Alias Webshop bestellbar. Ein kostenloser Download soll im Herbst 2003 unter www.alias.com/mayaple angeboten werden. Die Maya Personal Learning Edition arbeitet sowohl auf der Windows-Plattform als auch auf MacOS X.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,25€
  3. 19,99€

Diego Fernando... 19. Jul 2004

fygfyutu

N.Heintzelmann 15. Jul 2004

ja, schicken Sie mir bitte unverbindlich eine Ple Version zu. MgG Heintzelmann

maitham 17. Jun 2004

Ich möchte gern maya lernen.

marlon krause 06. Jan 2004

lernen

pimienta 14. Nov 2003

würde gern diese sotware haben.


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /