Abo
  • Services:
Anzeige

Acceleon: Bitboys präsentieren mobile Grafikchips

Einheitliche Lösung für unterschiedliche Performance-Ansprüche

Der finnische Grafikchip-Hersteller Bitboys Oy kündigt mit der Acceleon Visual Platform eine Grafiklösung speziell für Spiele-Handhelds, Mobiltelefone und PDAs an. Im Kern besteht die Lösung aus einer Software, die auf einem von drei verschiedenen Grafikchips aufsetzt, und je nach verwendetem Chip die zur Verfügung stehenden Grafikfunktionen in Soft- oder Hardware ausführt.

Anzeige

G20: Textur- und Oberflächen-Shading
G20: Textur- und Oberflächen-Shading
Die Acceleon Visual Platform ist als Kombination aus Soft- und Hardware ausgelegt und soll flexible Gerätedesigns erlauben, die sich - je nach verwendetem Chipkern - nur in ihrer Leistung, nicht aber in den zur Verfügung stehenden Grafikfunktionen unterscheiden. Von anderen ähnlichen Lösungen sollen sich die Acceleon-Chips vor allem durch eine integrierte Hardware-Beschleunigung von Vektor- und 3D-Grafik abheben. Zudem bieten die Chips ein Hardware-basiertes Anti-Aliasing zur Kantenglättung das, wenn es verwendet wird, zu keinen Performance-Einbußen führen soll. Laut Bitboys soll sich dies besonders auf kleinen Displays mit geringer Auflösung positiv bemerkbar machen.

Als kleinster im Bunde bietet der Acceleon G10 die Basis-Version der Acceleon-Familie an. Der Chip soll sich vor allem für Embedded-Geräte im Massenmarkt eignen. Der Acceleon G20 hingegen soll sich im Bereich Handheld-Gaming zu Hause fühlen. Er bietet laut Bitboys umfangreiche 3D-Funktionen wie "Textured Triangle Rendering", "Pixel Color Processing", Shading, Texturfilterung und -Mapping, Perspektivenkorrektur, Anti-Aliasing und komprimierte Texturen. Dabei bleibt der G20 aber abwärtskompatibel zum G10.

Ball Mania für Acceleon G30 mit Z-Buffering
Ball Mania für Acceleon G30 mit Z-Buffering
Das Top-Modell der Reihe - der Acceleon G30 - soll ausreichend Performance auch für anspruchsvolle, mobile Spiele bieten. Er unterstützt alle gängige Standard-APIs einschließlich einer frühen Version von OpenGL ES 1.0. Damit sollen sich plattformunabhängige Spiele mit hohen Frame-Raten und hervorragender Bildqualität nutzen lassen. Er unterstützt zusätzlich bilineare und Mip-Map-Texturfilterung, Nebel-Effekte sowie Z-Buffer und Stencil-Buffer.

Die Acceleon Visual Platform an sich soll in der Lage sein, jeden der drei Acceleon-Chips auszunutzen, indem alle Hardware-Beschleunigungen genutzt werden, die der jeweilige Chip zur Verfügung stellt. So soll die Kombination aus Hard-und Software eine einheitlich Plattform für eine breite Palette von Endgeräten darstellen, die über die gleichen Grafikfunktionen aber unterschiedliche Rendering-Performance verfügen.

Hersteller können die Chip-Designs ab sofort von Bitboys Oy lizenzieren.


eye home zur Startseite
itsmemario 24. Sep 2003

Das klingt gar nich mehr so größenwahnsinnig wie früher. Na, ich wünsch Sami "Psi...

Grisu 29. Jul 2003

Denkst du an dieses Board? http://solidhardware.com/sn/bb/P8010048.JPG Nur am Rande: Ein...

John Doe 29. Jul 2003

Eine Pyramid3D wurde vor einem halben oder einem Jahr auf Ebay versteigert, inkl...

Thilo Mohr 28. Jul 2003

[...] Klingt plausibel. Obwohl... Manchmal ist es nicht mal das Management: Ich sollte...

Grisu 28. Jul 2003

Das ist so gesehen falsch! Immerhin haben die schon 96 den Pyramid3D rausgebracht. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  3. ckc ag, Braunschweig
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  2. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  3. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  4. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  5. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  6. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  7. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  8. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  9. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  10. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Hoher Schwierigkeitsgrad?

    h3nNi | 10:09

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Trollversteher | 10:09

  3. Re: Empfehlung

    Dwalinn | 10:08

  4. Re: Klinke

    Techn | 10:07

  5. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    tk (Golem.de) | 10:06


  1. 10:15

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 07:49

  5. 07:43

  6. 07:12

  7. 14:50

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel