Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Tomb Raider - The Angel of Darkness

Neues Lara-Croft-Abenteuer für PlayStation 2 und PC

Lange war es still geworden um die Videospiel-Amazone Lara Croft; mit "Tomb Raider - The Angel of Darkness" feiert die wohl bekannteste weibliche Videospielheldin nun ihre Rückkehr auf PlayStation 2 und PC. Publisher Eidos hatte für das insgesamt sechste Abenteuer der Archäologin eine komplette Runderneuerung des Spiels versprochen - ist dabei aber leider auf halber Strecke hängen geblieben.

Anzeige

Die Hintergrundgeschichte von "The Angel of Darkness" ist deutlich düsterer als das, was man bisher aus den Tomb-Raider-Spielen kannte. Gleich zu Beginn wird Lara von ihrem ehemaligen Mentor Werner von Croy nach Paris gebeten. Er bittet sie um einen Gefallen - sie soll eine Reihe mysteriöser Bilder für ihn ausfindig machen. Viel mehr kann er dann allerdings nicht mehr dazu sagen, denn plötzlich ertönen Schüsse und von Croy fällt tot zu Boden. Zu allem Überfluss rückt wenig später auch schon die Polizei an, und Lara Croft findet sich plötzlich in der Rolle der Hauptverdächtigen wieder. Zeit also, Licht in eine verworrene Geschichte aus Ritualmorden und einer mysteriösen Verschwörung zu bringen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Für die Aufklärung der ungewöhnlichen Umstände stehen Lara diesmal weitaus mehr Möglichkeiten zur Verfügung als bisher. Natürlich kann sie unliebsamen Gegnern auch weiterhin mit ihren Pistolen zu Leibe rücken, zusätzlich beherrscht sie aber nun ganz im Stile eines Sam Fischer zahlreiche Schleich-Aktionen: Lautlos robbt sie sich am Boden entlang, späht um Ecken oder nähert sich Feinden aus dem Hinterhalt. Dabei kommen ihr natürlich vor allem die neuen Nahkampftechniken zugute - per Tritt und Schlag lässt sich so manche Wache schnell ins Reich der Träume befördern.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben der Action stehen die typischen, nicht immer ganz logischen Rätsel im Vordergrund des Spiels, und natürlich müssen auch wieder zahlreiche Türen aufgebrochen und viele Objekte verschoben werden. Nette Auflockerung: Zwischenzeitlich steuert man nicht nur Lara, sondern schlüpft auch in die Rolle von Kurtis Trent, einem ebenfalls nicht gerade zimperlichen und Lara oftmals weiterhelfendem Charakter.

Spieletest: Tomb Raider - The Angel of Darkness 

eye home zur Startseite
seitenstich 03. Dez 2005

Uuuh, ist das Geil! So ein Forum kann doch sehr unterhaltsam sein. Unabhänig von der...

Timo Rogowski 04. Sep 2005

Geschrieben am 4.9.05: Tomb Raider The Angel of Darkness ist gut! Die Grafik ist toll und...

Decxx 15. Aug 2003

@ashole ...tja, was soll ich da noch zu sagen... Deine "wohl durchdachte", "schön...

ashole 15. Aug 2003

du redest nur wie toll du bist ;-)) aber über diese scheisse die programmiert wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    fuzzy | 15:40

  2. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 15:38

  3. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 15:31

  4. Widgets

    mannimacker | 15:29

  5. Viele Hersteller würden sich freuen,

    ibecf | 15:08


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel