• IT-Karriere:
  • Services:

SD-Card mit Web-Browser und Dateimanager geplant

Panasonic und Picsel Technologies schließen Lizenzvereinbarung

Der Matsushita-Bereich Panasonic und das Unternehmen Picsel Technologies haben eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach Panasonic künftige SD-Cards mit einem vorinstallierten Web-Browser und einem Dateimanager von Picsel ausliefern wird. Sowohl der Web-Browser als auch der Dateimanager sollen auf den verbreiteten PDA- und Smartphone-Betriebssystemen laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Picsel Browser und der Picsel Viewer beherrschen die Darstellung von HTML, PDF sowie den Bildformaten JPEG, GIF, PNG, BMP, WMF und EMF. Zudem unterstützen beide Applikationen MPEG-Video, Flash-Animationen sowie die Anzeige von Word-, Excel- und PowerPoint-Daten. Für sämtliche Anzeigearten soll keine Umformatierung auf dem mobilen Gerät anfallen, wodurch Prozessor-Auslastung sowie Speicherbedarf gering bleiben sollen.

Die beiden Hersteller machten keine Angaben dazu, auf welchen PDA- und Smartphone-Systemen die Software lauffähig sein wird. Auch der Auslieferungsbeginnn sowie Preise derart bestückter Speicherkarten wurden nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /