Abo
  • IT-Karriere:

IBM mit zwei 15-Zoll-Flachbildschirmen (Update)

Drehbar und höhenverstellbar in hübscher Verpackung

IBM bringt zwei neue 15-Zoll-Flachbildschirme aus der ThinkVision Bildschirmreihe auf den Markt. Der ThinkVision L150 und der L150p verfügen über Elemente aus dem IBM ThinkVantage Design und bieten jeweils eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM L150
IBM L150
Der L150 bietet einen Betrachtungswinkel von vertikal 115 Grad und horizontal 150 Grad. Der Kontrast liegt nach Herstellerangaben bei 350:1 und die Helligkeit bei 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit beträgt 35 Millisekunden. Der IBM L150 verfügt über einen Analogeingang und kann um 4 Grad nach vorne und um 40 Grad nach hinten geneigt werden. Eine Höhenverstellung fehlt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

IBM L150P
IBM L150P
Der IBM L150p ist sowohl mit einen Analog- als auch mit einen Digitaleingang ausgestattet und höhenverstellbar sowie neig- und drehbar (30 Grad rückwärts sowie nach links- und rechts um 135 Grad). Seine Betrachtungswinkel liegen bei 115 Grad vertikal und 150 Grad horizontal. Der L150p bietet ein 400:1 Kontrastverhältnis bei einer Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit liegt bei 35 Millisekunden. Beide Geräte verbrauchen im Betrieb 30 Watt und sind nur mit einem schwarzen Gehäuse verfügbar, in das auch das Netzteil integriert ist.

Die Displays sollen zu Preisen ab 314,- Euro ab August 2003 erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 0,49€
  3. 19,95€
  4. 3,99€

Marco Borm 28. Jul 2003

Aha, und die meisten Anwendungen akzeptieren das auch ohne Probleme wie ein völlig...

Frank 28. Jul 2003

Es gibt auch noch Firmen ... die 15" TFT's für bestimmte Zwecke einsetzen ... nur mal so...

kagi 26. Jul 2003

es gibt doch 18-21" displays mit DVI die 1600x1200 oder noch mehr haben. wo steht das mit...

Angel 26. Jul 2003

soweit ich weiss liegt das doch daran, dass DVI auf maximal 1280x1024 Pixel oder so...

ja 25. Jul 2003

Wann gibt's endlich mal Displays, die genauso hohe Auflösungen wie moderne...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /