Abo
  • Services:

Valve beschwichtigt Fans: Half-Life-2-Grafikprobleme harmlos

Gabe Newell von Valve Software sieht Lösung auch für GeForceFX-Grafikkarten

Gabe Newell von Valve Software hat sich auf HalfLife.net in die Diskussion um zu erwartende Darstellungsprobleme mit aktueller Grafikhardware eingeklinkt. "Da die Leute wegen des Kantenglättungs-Problems hyperventilieren, werde ich mal alle auf den neuesten Stand bringen", so Newell im Forum der auf Half-Life 2 konzentrierten Fan-Site.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Mit den aktuellen Multi-Sample-Implementationen von Kantenglättung könnten in Half-Life 2 Sample-Texel außerhalb der Polygongrenzen sichtbar sein, was zu falscher Beleuchtung durch Lightmaps von anderen Polygonen führen kann. Diese Darstellungsfehler sieht man, wenn die falsche Lightmap genutzt wird, in Form von dunklen oder hellen Linien am Rand eines Polygons.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech

Dies sei nichts Neues bei Spielen, die "Packed Lightmaps" in Verbindung mit Multi-Sample-Kantenglättung einsetzen - Beispiele seien Quake 1, Quake 2, Quake 3, Daikatana, Sin, Elite Force, Half-Life und Counter-Strike auf der Xbox.

Erstmals erwähnt wurde das Problem in einer E-Mail vom Valve-Programmierer Gary McTaggart, den Newell als "ziemlich hardcore" in Bezug auf Grafikqualität bezeichnet. Das Problem sei, wiederholt Newell, jedoch nicht neu: "Wenn man ein Spiel nutzt, dass Lightmaps in Verbindung mit Kantenglättung nutzt, dann sieht man diese Darstellungsfehler die ganze Zeit." Allerdings betont Newell auch, dass die Artefakte in Half-Life 2 häufiger auftreten könnten, einfach weil man viele andere Darstellungsfehler beseitigt habe, und weil man auf Grund der Grafiker viele Variationen in der Szenen-Beleuchtung habe.

Um die Bedeutung des Fehlers anschaulicher zu machen, zieht Valve den Vergleich mit deaktivierter trilinearer Filterung von Mipmaps, die deutlich schlimmer sei. Als Beweis soll einer der Demo-Filme einmal mit und einmal ohne die Kantenglättungsproblematik gezeigt werden.

Um das Grafikproblem zu beseitigen, könnte entweder das vermutlich erst ab DirectX 9.1 eingeführte Centroid Sampling verwendet werden, das ATI schon seit der Radeon 9000 unterstützt und in Nvidias Chips noch gar nicht enthalten ist, oder aber - und das ist eine neue Information - Pixel-Shader eingesetzt werden, um die Texturkoordinaten "festzuklammern". Der für ATI-Karten geeignete Lösungsweg sei etwas schwierig, da in DirectX (aktuell: DirectX 9.0b) das Centroid Sampling noch nicht unterstützt wird. Der auch für ATI geeignete und für Nvidia-Karten benötigte Einsatz eines speziellen Pixel-Shaders sorge hingegen für Leistungseinbußen bei der für Effekte benötigten Pixel-Shader-Bandbreite.

Durch diese beiden Lösungswege sollen Multi-Sampling-Anti-Aliasing-Fehler auf DirectX-9-Hardware mit Pixel-Shader-2.0-Unterstützung also kein Problem darstellen, entwarnt Newell. Fans können damit wohl beruhigt sein, zumindest wenn sie DirectX-9-Grafikkarten mit ATIs Radeon 9500 bis 9800 Pro oder Nvidias GeForceFX-Chips besitzen. Für DirectX-8-Karten gibt es nur in Zusammenhang mit ATI-Karten Hoffnung auf fehlerfreie Kantenglättung, während Besitzer älterer Grafikkarten (DirectX 7 und darunter) mit den etwaigen Darststellungsfehlern leben müssen, aber wohl auf Grund der fordernden Half-Life-2-Grafikengine gänzlich auf Kantenglättung sowieso verzichten sollten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

lolo 14. Sep 2003

he last den kas mit 1.6 is ter tot für alle intelegenten gamer aber ihr wollt ja die die...

Aquaschaf 05. Aug 2003

Wer sich nen Mac leisten kann auf dem HL2 ordentlich laufen würde, dürfte auch noch Geld...

Cassiel 28. Jul 2003

Schade, damit hat Valve einen Käufer weniger. Mal abwarten ob MacSoft oder ASH das Spiel...

irata 26. Jul 2003

So ganz 100% würde ich da jetzt nicht zustimmen, aber im Prinzip hast du schon Recht...

hoac 26. Jul 2003

es wird linuxserver geben nur halt keinen linuxport fürs eigentliche spiel.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /