Abo
  • Services:
Anzeige

Valve beschwichtigt Fans: Half-Life-2-Grafikprobleme harmlos

Gabe Newell von Valve Software sieht Lösung auch für GeForceFX-Grafikkarten

Gabe Newell von Valve Software hat sich auf HalfLife.net in die Diskussion um zu erwartende Darstellungsprobleme mit aktueller Grafikhardware eingeklinkt. "Da die Leute wegen des Kantenglättungs-Problems hyperventilieren, werde ich mal alle auf den neuesten Stand bringen", so Newell im Forum der auf Half-Life 2 konzentrierten Fan-Site.

Half-Life 2
Half-Life 2
Mit den aktuellen Multi-Sample-Implementationen von Kantenglättung könnten in Half-Life 2 Sample-Texel außerhalb der Polygongrenzen sichtbar sein, was zu falscher Beleuchtung durch Lightmaps von anderen Polygonen führen kann. Diese Darstellungsfehler sieht man, wenn die falsche Lightmap genutzt wird, in Form von dunklen oder hellen Linien am Rand eines Polygons.

Anzeige

Dies sei nichts Neues bei Spielen, die "Packed Lightmaps" in Verbindung mit Multi-Sample-Kantenglättung einsetzen - Beispiele seien Quake 1, Quake 2, Quake 3, Daikatana, Sin, Elite Force, Half-Life und Counter-Strike auf der Xbox.

Erstmals erwähnt wurde das Problem in einer E-Mail vom Valve-Programmierer Gary McTaggart, den Newell als "ziemlich hardcore" in Bezug auf Grafikqualität bezeichnet. Das Problem sei, wiederholt Newell, jedoch nicht neu: "Wenn man ein Spiel nutzt, dass Lightmaps in Verbindung mit Kantenglättung nutzt, dann sieht man diese Darstellungsfehler die ganze Zeit." Allerdings betont Newell auch, dass die Artefakte in Half-Life 2 häufiger auftreten könnten, einfach weil man viele andere Darstellungsfehler beseitigt habe, und weil man auf Grund der Grafiker viele Variationen in der Szenen-Beleuchtung habe.

Um die Bedeutung des Fehlers anschaulicher zu machen, zieht Valve den Vergleich mit deaktivierter trilinearer Filterung von Mipmaps, die deutlich schlimmer sei. Als Beweis soll einer der Demo-Filme einmal mit und einmal ohne die Kantenglättungsproblematik gezeigt werden.

Um das Grafikproblem zu beseitigen, könnte entweder das vermutlich erst ab DirectX 9.1 eingeführte Centroid Sampling verwendet werden, das ATI schon seit der Radeon 9000 unterstützt und in Nvidias Chips noch gar nicht enthalten ist, oder aber - und das ist eine neue Information - Pixel-Shader eingesetzt werden, um die Texturkoordinaten "festzuklammern". Der für ATI-Karten geeignete Lösungsweg sei etwas schwierig, da in DirectX (aktuell: DirectX 9.0b) das Centroid Sampling noch nicht unterstützt wird. Der auch für ATI geeignete und für Nvidia-Karten benötigte Einsatz eines speziellen Pixel-Shaders sorge hingegen für Leistungseinbußen bei der für Effekte benötigten Pixel-Shader-Bandbreite.

Durch diese beiden Lösungswege sollen Multi-Sampling-Anti-Aliasing-Fehler auf DirectX-9-Hardware mit Pixel-Shader-2.0-Unterstützung also kein Problem darstellen, entwarnt Newell. Fans können damit wohl beruhigt sein, zumindest wenn sie DirectX-9-Grafikkarten mit ATIs Radeon 9500 bis 9800 Pro oder Nvidias GeForceFX-Chips besitzen. Für DirectX-8-Karten gibt es nur in Zusammenhang mit ATI-Karten Hoffnung auf fehlerfreie Kantenglättung, während Besitzer älterer Grafikkarten (DirectX 7 und darunter) mit den etwaigen Darststellungsfehlern leben müssen, aber wohl auf Grund der fordernden Half-Life-2-Grafikengine gänzlich auf Kantenglättung sowieso verzichten sollten.


eye home zur Startseite
lolo 14. Sep 2003

he last den kas mit 1.6 is ter tot für alle intelegenten gamer aber ihr wollt ja die die...

Aquaschaf 05. Aug 2003

Wer sich nen Mac leisten kann auf dem HL2 ordentlich laufen würde, dürfte auch noch Geld...

Cassiel 28. Jul 2003

Schade, damit hat Valve einen Käufer weniger. Mal abwarten ob MacSoft oder ASH das Spiel...

irata 26. Jul 2003

So ganz 100% würde ich da jetzt nicht zustimmen, aber im Prinzip hast du schon Recht...

hoac 26. Jul 2003

es wird linuxserver geben nur halt keinen linuxport fürs eigentliche spiel.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. PBM Personal Business Machine AG, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 325€
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  2. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel