Abo
  • Services:
Anzeige

Makro- und Textbaustein-Tool SmartKey in neuer Version

SmartKey 3 automatisiert Texteingaben und steuert Programme

Die combit GmbH bietet ab August 2003 eine neue Version des Makro- und Textbaustein-Tools SmartKey an. Die Neuerungen in SmartKey 3 sollen dabei helfen, Routineaufgaben an die Software zu deligieren sowie in etlichen Windows-Applikationen Textbausteine automatisch einzufügen. Die Software wird in zwei Ausbaustufen erhältlich sein.

Anzeige

Mit Hilfe der Titelmakrofunktion von SmartKey 3 lassen sich Textbausteine oder Makros zu bestimmten Fenstertiteln zuweisen, so dass das Tool die vorher eingestellten Aktionen ausführt, sobald das entsprechende Fenster aktiviert wird. So lässt sich darüber etwa der Faxversand oder das Login auf einer bestimmten Webseite automatisieren, aber auch das Wegklicken uninteressanter Info-Boxen übernimmt die Software.

Das neu gestaltete Property Window listet nun alle applikationsspezifischen Eigenschaften, die ohne großen Aufwand geändert werden können. Über einen Clipboard-Manager lassen sich die letzten 30 Inhalte aus der Zwischenablage über ein separates Fenster abrufen und so erneut in Applikationen einfügen. Eine Statistik-Funktion verrät, wie viel Tipparbeit das Tool abgenommen hat und wie viel Zeit gespart wurde.

SmartKey 3 greift aus sämtlichen Windows-Applikationen auf eine Textbausteinbibliothek zu. Über frei definierbare Makros steuert die Software andere Windows-Applikationen und nimmt einem so häufig wiederkehrende Aufgaben ab. Zudem kann eine Rechtschreibprüfung und ein Thesaurus aktiviert werden. Die Professional-Version versteht sich auch mit JScripts und VBScripts, die sich direkt in den Makrotext integrieren lassen. Für den Netzwerk-Einsatz existieren gemeinsame Makro- oder Textbaustein-Archive, die so mehrere Anwender verwenden können.

SmartKey kennt zwei verschiedene Arten von Textbausteinen: Mit AutoText fügt man Text manuell über eine Liste oder über Tastenkombinationen ein, während die AutoKorrektur Texte automatisch nach Eingabe des gewählten "Kürzels" eingibt. Als Beispiel bringt die Eingabe des Kürzels "mfg" dann die Langform "Mit freundlichen Grüßen" hervor. Die Textbausteine können aus allen Dateiformaten bestehen, die auch die Zwischenablage unterstützen, so dass sich auch Grafiken - etwa eine eingescannte Unterschrift - einfügen lassen.

Die combit GmbH will SmartKey 3 Anfang August 2003 auf den Markt bringen. Während die Standard-Version etwa 45 Euro kosten wird, liegt der Preis für die Professional-Ausführung bei rund 80 Euro.


eye home zur Startseite
Thomas 28. Jul 2003

Für 24,95$ gibt es Keyboard Express. Ich kenn das Teil seit Win 3.11, macht wirklich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. mission <one>, Neu-Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  2. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  3. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  4. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  5. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  6. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  7. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  8. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  9. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  10. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    Trollversteher | 15:13

  2. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Lumumba | 15:11

  3. Re: Fleischfarben?

    SirFartALot | 15:09

  4. Re: Ich warte auf die PC Version

    junx | 15:08

  5. Re: Kommt Microsoft jetzt zur Vernunft?

    MozartInAGoKart | 15:07


  1. 15:00

  2. 14:26

  3. 13:15

  4. 11:59

  5. 11:54

  6. 11:50

  7. 11:41

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel