• IT-Karriere:
  • Services:

Xelo LCD2TV Wizzard - TV-Tuner für LCDs und analoge Monitore

Externer Hyperband-Tuner für den VGA-Eingang

Xelo bietet mit seinem LCD2TV Wizzard einen externen TV-Tuner, mit dem sich Displays, analoge Monitore und Projektoren auch ohne angeschlossenen Rechner zum Fernsehen nutzen lassen. Neben dem enthaltenen Philips-Tuner für terrestrische Antenne und Kabelfernsehen gibt es auch noch Composite- und S-VHS-Eingänge zum Anschluss von Spielekonsole, DVD-Player oder Videorekorder.

Artikel veröffentlicht am ,

Xelo LCD2TV Wizzard
Xelo LCD2TV Wizzard
Der Xelo LCD2TV Wizzard versteht sich auf den PAL-BG-Fernsehstandard, bietet einen automatischen Sendersuchlauf, Speicherplatz für 181 Sender, Stereo-Ton und erlaubt Einstellungen per On-Screen-Display. Die Bedienung erfolgt per Infrarot-Fernbedienung. An Ausgabeauflösungen werden unterstützt: 640 x 480, 800 x 600, 852 x 480 (Mac) und 1.024 x 768 Bildpunkte. Die Stromversorgung erfolgt über ein eigenes, externes 220-Volt-Netzteil.

Für 119,- Euro soll der LCD2TV Wizzard laut Xelo nun verfügbar sein. Damit ist das Gerät laut Hersteller etwa 30 Prozent günstiger als konkurrierende Produkte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

cheffe 05. Sep 2003

Tolle Kiste - habe einen Monitor zu viel - brauche einen Fernseher - wo kann ich das...

siebzehnfuenfzig 30. Aug 2003

Wer weiss denn, wo man das Ding kaufen kann, real oder virtuell, ist egal. Bitte um Info ...

Jsabelle Gutknecht 12. Aug 2003

Hallo Ich habe von Techdata den linkg zur oniko.ch-Seite erhalten. Dort kann man soviel...

Gabriel 09. Aug 2003

Tönt toll, doch wo kann man das Ding wirklich kaufen ? Wohne in Zürich, kann es aber auch...

Opa 29. Jul 2003

Hey, find ich ja mal interessant ... damit werden Konsolen langsam wirklich interessant...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /