Abo
  • Services:

Xelo LCD2TV Wizzard - TV-Tuner für LCDs und analoge Monitore

Externer Hyperband-Tuner für den VGA-Eingang

Xelo bietet mit seinem LCD2TV Wizzard einen externen TV-Tuner, mit dem sich Displays, analoge Monitore und Projektoren auch ohne angeschlossenen Rechner zum Fernsehen nutzen lassen. Neben dem enthaltenen Philips-Tuner für terrestrische Antenne und Kabelfernsehen gibt es auch noch Composite- und S-VHS-Eingänge zum Anschluss von Spielekonsole, DVD-Player oder Videorekorder.

Artikel veröffentlicht am ,

Xelo LCD2TV Wizzard
Xelo LCD2TV Wizzard
Der Xelo LCD2TV Wizzard versteht sich auf den PAL-BG-Fernsehstandard, bietet einen automatischen Sendersuchlauf, Speicherplatz für 181 Sender, Stereo-Ton und erlaubt Einstellungen per On-Screen-Display. Die Bedienung erfolgt per Infrarot-Fernbedienung. An Ausgabeauflösungen werden unterstützt: 640 x 480, 800 x 600, 852 x 480 (Mac) und 1.024 x 768 Bildpunkte. Die Stromversorgung erfolgt über ein eigenes, externes 220-Volt-Netzteil.

Für 119,- Euro soll der LCD2TV Wizzard laut Xelo nun verfügbar sein. Damit ist das Gerät laut Hersteller etwa 30 Prozent günstiger als konkurrierende Produkte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand
  4. und 4 Spiele gratis erhalten

cheffe 05. Sep 2003

Tolle Kiste - habe einen Monitor zu viel - brauche einen Fernseher - wo kann ich das...

siebzehnfuenfzig 30. Aug 2003

Wer weiss denn, wo man das Ding kaufen kann, real oder virtuell, ist egal. Bitte um Info ...

Jsabelle Gutknecht 12. Aug 2003

Hallo Ich habe von Techdata den linkg zur oniko.ch-Seite erhalten. Dort kann man soviel...

Gabriel 09. Aug 2003

Tönt toll, doch wo kann man das Ding wirklich kaufen ? Wohne in Zürich, kann es aber auch...

Opa 29. Jul 2003

Hey, find ich ja mal interessant ... damit werden Konsolen langsam wirklich interessant...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /