Abo
  • Services:

Doom 3: Multiplayer zur QuakeCon 2003 verfügbar

Id stellt Deathmatch auf der Messe in Dallas vor

Zwar musste Activision am gestrigen Mittwoch, den 23. Juli 2003, bekannt geben, dass Doom 3 wohl nicht mehr im Jahr 2003 erscheinen wird, wer aber mit Spannung auf den neuen Ego-Shooter wartet, wird trotzdem schon bald mit neuen Informationen versorgt. Auf der diesjährigen QuakeCon wollen die Entwickler von id Software zumindest den Multiplayer-Modus der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Doom 3
Doom 3
Die QuakeCon findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 17. August 2003 im Adam's Mark Hotel in Dallas statt. Besucher der Spiele-Veranstaltung werden die Möglichkeit haben, die Multiplayer-Option "Deathmatch" von Doom 3 auszuprobieren.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

"Wie könnte man die QuakeCon besser zelebrieren als unseren Fans einen Blick auf den Multiplayer-Modus von Doom 3 zu bieten?", meint Todd Hollenshead, CEO von id Software, und fügt selbstbewusst hinzu:"Jeder weiß, dass Doom 3 die wohl furchteinflößendste Einzelspieler-Erfahrung bieten wird, die man sich vorstellen kann. Der Multiplayer-Modus wird zusätzlich die spannenden Wettbewerbe liefern, auf die unsere Fans zählen."

Der Multiplayer-Modus von Doom 3 wird von id Software in Kooperation mit dem britischen Team Splash Damage entwickelt. Splash Damage konnte zuletzt durch das kostenlose Wolfenstein: Enemy Territory auf sich aufmerksam machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

irata 27. Jul 2003

Dazu werde ich mir noch keine Meinung bilden, bis ich das Spiel bzw. die Spiele selbst...

irata 27. Jul 2003

Noch eine Anmerkung: Der User/ONU sollte sich nicht unbedingt mit dem System...

irata 27. Jul 2003

Stimmt im Prinzip. Wenn man mit der Nase direkt vor etwas sitzt, sieht man zwar das eine...

master 27. Jul 2003

Marketingblabla, selbes Gebrabbel konnte man schon bei der Ankündigung von Halflife...

Flatliner 25. Jul 2003

Ja, das fände ich auch mal gut.Coop-Kampagnen sind irgendwie nur auf Konsolen ein...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /