Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Tour de France - Centenary Edition

Rad-Rennspiel für PlayStation 2

Die diesjährige Tour de France nähert sich langsam ihrem Ende, dank Konamis Rennspiel "Tour de France - Centenary Edition" kann man aber zumindest als PlayStation-2-Besitzer den Ausgang der Tour weiterhin spannend halten.

Anzeige

Die Zahl an Radrennspielen ist bisher eher begrenzt, den meisten bisher erhältlichen Titeln mangelte es zudem an einer überzeugenden Umsetzung des Pedalsports auf das Gamepad. In dieser Hinsicht kann "Tour de France - Centenary Edition" größtenteils überzeugen: Durch Gedrückthalten der X-Taste beschleunigt man, bei steilen Anstiegen kann man durch rhythmisches Drücken der Taste zudem in den Wiegetritt übergehen und so zusätzliche Kräfte freisetzen. Allerdings sind der Beschleunigung natürlich physische Grenzen gesetzt: Anhand eines Balkens erkennt man, wie gut die Ausdauer des Fahrers noch ist. Nähert sie sich dem kritischen Bereich, empfiehlt es sich, etwas langsamer in die Pedale zu treten oder aber zur Wasserflasche zu greifen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Lenkung ist recht gewöhnungsbedürftig: Zwar lässt sich das Fahrrad mit dem Analog-Stick recht einfach bewegen, erreicht man sehr hohe Geschwindigkeiten, gibt sich der Drahtesel aber auch schon mal recht störrisch - bei zu waghalsigem Fahren sind Stürze somit fast vorprogrammiert. Witzigerweise wird der Windschatten anderer Fahrer optisch angezeigt, so dass er sich leichter für das eigene Rennen nutzen lässt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zu Beginn kann man zwischen dem Arcade-, Time-Trial- und dem Zwei-Spieler-Kopf-an-Kopf-Modus wählen oder sich für den Karriere-Modus entscheiden. In Letzterem übernimmt man die Rolle eines jungen Radrenn-Profis, der sich von Sieg zu Sieg kämpfen muss, um Preisgelder zu erringen, mit denen sich dann zum Beispiel die Trainingsmöglichkeiten verbessern lassen.

Spieletest: Tour de France - Centenary Edition 

eye home zur Startseite
The Gangster 24. Jul 2008

ich hab mal ne ältere version gesehen is die nich besser???? von den screenshots her...

Wurstbrot 29. Aug 2004

Wo kann man dieses spiel eigentlich kaufen? Habs noch nie gesehen, und noch nie was davon...

tour-idiot 30. Nov 2003

Was ihr alle habt? Das Spiel is doch geil!

wurst 25. Jul 2003

Sind diese Screenshots von einem Fernseher abfotografiert? Das sieht ja grauenvoll aus!

Opa 24. Jul 2003

Ausserdem kann man am Rechner ja auch Skateboard fahren, oder BMX oder Beach-Volleyball...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Görlitz
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  2. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  4. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel