Abo
  • Services:
Anzeige

Iiyama ProLite C480S - 19-Zoll-LCD mit TV-Tuner

Anschluss an den Computer per DVI möglich

Der Monitorhersteller Iiyama hat für August 2003 ein neues LCD mit integriertem TV-Tuner angekündigt: Mit einer Bilddiagonale von 48 cm (19 Zoll) ist das ProLite C480S so groß wie ein Kompaktfernseher, kann an PC sowie analoge Videoquellen angeschlossen werden und das verbaute MVA-Panel bietet laut Hersteller eine niedrige Schaltzeit von 16 ms.

Anzeige

Iiyamas ProLite C480S verfügt über einen Kabel-/Hyperband-Tuner mit 100 Kanälen, automatische Sendersuche, TOP-Videotext und eine Bild-in-Bild-Funktion. Letztere ermöglicht es, gleichzeitig PC-Anwendungen und ein TV-Fenster auf dem Display darzustellen. Eine Fernbedienung zur Steuerung des Fernseherteils des Displays wird mitgeliefert. Die recht problematische Aufbereitung und Skalierung des analogen Fernsehsignals auf das LCD übernimmt - wie bei der Konkurrenz - ein spezieller Chip. Iiyama verspricht eine optimale Umrechnung, allerdings tun andere dies auch und nicht immer können die Versprechungen die Erwartungen erfüllen.

Iiyama ProLite C480S
Iiyama ProLite C480S

Das ProLite C480S verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten bei 75 Hz und einem Bildverhältnis von 4:3. Mit einer Helligkeit von 430 cd/qm und einem Kontrastverhältnis von 600:1 soll das Gerät "absolut TV-tauglich sein". Helligkeit, Kontrast und Farbtemperatur lassen sich Iiyama zufolge justieren, etwa um ein angenehmeres Arbeiten im Heimbüro zu ermöglichen. Weitere Einstellmöglichkeiten gibt es zur Gamma-Korrektur und für sRGB (Anpassung von Display- und Drucker-Farben).

Neben DVI-Eingang und Antennen/Kabel-Anschluss gibt es auch eine Scart-Buchse und Anschlüsse für S-Video, AV und Kopfhörer. Die seitlich montierten Stereo-Lautsprecher (2 x 5 Watt) lassen sich bei Bedarf abnehmen, zudem gibt es Klangeinstellungen für Bass, Höhen und Surround-Effekt. Ein Drehen das Displays ist nicht möglich, es kann lediglich um 15 Grad nach hinten oder 5 Grad nach vorn gekippt werden. Für eine Wandanbringung ist das Display vorbereitet. Im Betrieb verbraucht das 8,9 kg schwere Gerät laut Herstellerangaben bis zu 74 W und im Stand-by-Modus noch 5 W.

Der ProLite C480S wird ab Anfang August 2003 für 1.399,- Euro erhältlich sein, so Iiyama.


eye home zur Startseite
Ralf 10. Okt 2003

Hai ! Zu Deinem Lärmproblem: Wenn man heute bereit ist, für einen Highend Rechner (ich...

andigee 02. Okt 2003

hi, auch eine frage an klaus bzgl. der arp-lösung: welche anschlüsse hat denn die arp...

Charly Pützfeld 11. Aug 2003

Die Alternative hört sich gut an. Welchen TV-Tuner von ARP-Datacom? Wie laufen DVDs auf...

Klaus 03. Aug 2003

Hallo, ist auch verdammt teuer ... allerdings man beachte die Leuchtdichte ... 450...

derher 24. Jul 2003

Exakt. Unter 1000 Euro wäre es eine Alternative, besonders wenn man oft umzieht und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. 30¤ zu Zweit sind doch prima

    ckerazor | 08:32

  2. Re: Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Chew | 08:32

  3. Re: Häuser brauchen auch keine Treppe

    azeu | 08:32

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    neocron | 08:31

  5. "Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig."

    EpicLPer | 08:25


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel