Abo
  • Services:
Anzeige

JVC bringt DV/MPEG2-Camcorder mit 16:9-Progressive-Scan

GR-PD1 arbeitet mit 1,18-Megapixel-CCD

Mit dem GR-PD1 hat JVC eine neue Camcorder-Technik angekündigt. Neben dem üblichen DV-Format kann der Filmer mit dem Gerät 16:9-Aufnahmen in progressiver Technologie in MPEG 2 auf DV-Band aufzeichnen.

Anzeige

Das Gerät ist mit einem 1,18-Megapixel-CCD-Chip ausgestattet. Für Bewegtbilder werden 1.280 x 659 Pixel genutzt, für Standbilder 1.260 x 960 Pixel. Das Objektiv arbeitet mit einem 10fach-Zoom und F 1.8 im Film und F 1.9 im Standbildbereich. Das Digitalzoom kann nochmal 200fache Vergrößerungen liefern. Der Filterdurchmesser beträgt 52 mm. Der 3,5-Zoll-LCD-Bidschirm hat eine Auflösung von 200.000 Pixeln, während der Sucher mit 113.000 Pixeln daherkommt.

JVC GR-PD1
JVC GR-PD1

Auf Grund der deutlich höheren Datenmenge garantiert das MPEG-2-Format eine sichtbar verbesserte Bildqualität und ermöglicht die Aufzeichnung von 25 progressiven oder wahlweise auch 50 progressiven Bildern pro Sekunde, bei einer Spielzeit von 60 Minuten pro DV-Band.

Die Bildqualität des progressiven 16:9-CCD-Bildwandlers soll durch ein neues und besonderes Farb- und Pixelmanagement im Bereich von professionellen Drei-CCD-Camcordern liegen. Die Kamera bietet Funktionen wie die manuelle Einstellung von Brennweite, Weißabgleich, Belichtung und Verschlusszeit sowie eine Megapixel-Fotofunktion.

Die Kamera ist mit einem FireWire- und einem USB-Anschluss ausgerüstet und verfügt über zwei SLR-Toneingänge mit Phantomspeisung, Kopfhörerausgang sowie Steuergeräteanschlüsse. Der Handgriff kann um 90 Grad gedreht werden, um in unterschiedlichen Aufnahmesituationen dem Kameramann einen freien Zugang zu den Bedieninstrumenten zu erlauben.

Das mitgelieferte Software-Paket mit dem Schnittprogramm MPEG Edit Studio Pro 1.0 LE und der Authoring-Applikation ImageMixer DVD vervollständigen das Paket.

Die Kamera misst 114,5 x 99 x 271,5 mm und wiegt nach Herstellerangaben 1.270 Gramm netto und im filmfähigen Zustand mit Kassette und Akku 1.490 Gramm.

In Deutschland soll das Gerät im September/Oktober 2003 auf den Markt kommen und vermutlich 4.000,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
Horst Brandstätter 07. Mär 2005

GR-PD1 was soll dieses Technologie? Nicht kompatibel zu FinalCatPro undiMovieHD. Heisser...

Volker Hartmann 26. Jul 2003

Hallo Leute, auf slashcam.de (http://www.slashcam.de/katalog/Hardware_Camcorder-JVC_GR...

nico 24. Jul 2003

muss nicht sein. kommt auf den mpg2 an. wenn alles i-frame-only, dann laesst es sich wie...

mick 24. Jul 2003

Da MPEG-2 stärker komprimiert als DV, kann man bei gleicher Bitrate der Auifzeichnung...

ernie 24. Jul 2003

Ehm.. klar. Es ist beispielsweise völlig egal wie die Kodierungsqualität ist, was? Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  2. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  3. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  4. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  5. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  6. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  7. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  8. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  9. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  10. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Stahl ist doch leichter zu schweißen als Alu...

    GangnamStyle | 07:58

  2. Re: Update-Politik

    david_rieger | 07:54

  3. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    exxo | 07:54

  4. Re: Bitte nicht schon wieder ...

    MrHurz | 07:47

  5. Re: warum kommt das 15" nicht bei uns

    underlines | 07:45


  1. 07:59

  2. 07:46

  3. 07:34

  4. 07:23

  5. 21:08

  6. 19:00

  7. 18:32

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel