Abo
  • Services:

Preise zum PalmOS-Smartphone Treo 600 aufgetaucht

Italienischer Online-Shop erlaubt die Bestellung des Treo 600

Der italienische Online-Shop treostore.com listet das kommende PalmOS-Smartphone von Handspring namens Treo 600 bereits zur Vorbestellung auf und gibt auch einen Preis an. Handspring hält sich weiterhin mit einer Preisangabe bedeckt und kommentierte die Shop-Angaben nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

So kann das PalmOS-Smartphone Treo 600 bei treostore.com zum Preis von 899,- Euro vorbestellt werden. Dabei ist auch eine Bestellung aus Deutschland heraus möglich. Nach Informationen von Handspring soll der Treo 600 im September oder Oktober 2003 auf den deutschen Markt kommen. International will Handspring bisherigen Treo-Besitzern eine preisreduzierte Eintauschaktion anbieten, wozu jedoch noch keine weiteren Details vorliegen.

Eine ausführliche, erste Einschätzung zum Treo 600 erschien im Juni 2003 auf Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Mike 27. Dez 2003

Verfügbar, und mit aktuellster Firmware!

Mike 27. Dez 2003

Es gibt auch schon den Treo in Deutschland zu kaufen: www.treo-shop.de Verfügbar...

dogmabeat 27. Sep 2003

immer wieder mit nem schicken palm abstürzen und ner suessen trine im arm... tungsten c...

Sexy Lady 23. Jul 2003

denn Abstürze auf PalmaDiMallorca sind viel besser als welche auf PalmOS!


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /