Abo
  • Services:

Doom 3 kommt wohl nicht mehr 2003

Ego-Shooter auf 2004 verschoben

Der mit Spannung erwartete Ego-Shooter Doom 3 wird wohl doch nicht - wie zunächst angenommen - noch 2003 erscheinen. Activision hat in einer Telefonkonferenz nun offiziell bestätigt, dass der Veröffentlichungstermin nach hinten verschoben wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Doom 3
Doom 3
In der aktuellen Release-Liste, die sämtliche bis Ende 2003 erscheinenden Spiele von Activision beinhaltet, findet sich Doom 3 demnach auch nicht mehr. Stattdessen soll das Spiel nun voraussichtlich im ersten Quartal 2004 in die Händlerregale kommen. Activision weist allerdings darauf hin, dass die Entscheidung darüber letztendlich bei id Software liegt, dem Entwickler von Doom 3, und nicht bei Activsion selbst.

Auch eine Reihe weiterer Spiele von Activsion wird später veröffentlicht als geplant. True Crime: Streets of LA wird nicht ab September, sondern erst Ende 2003 erscheinen, der Shooter Trinity wird frühestens im April 2004 kommen. Quake 4 kündigt man derzeit für das Fiskaljahr 2005 an, das im April 2004 beginnt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

nur so 25. Jul 2003

genau:) 2spiele...45€ pro spiel;-)

Opa 24. Jul 2003

Ich glaube der Vorredner meint 45 f. Halflife + 45 f. Doom = 90 ;-)

Frank 24. Jul 2003

90 Euro für ein Spiel ist schon ziemlich krass ... das hat ja gerade einmal meine...

nur so 24. Jul 2003

hey leutz! ich denk mal es geht hier nur ums geld. Angenomme HL2 kommt am 12.10 auf den...

Arokh 23. Jul 2003

Korrektur: Doom3 wird auch einen DM-Modus bieten, allerdings nur für bis zu 4 personen...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /