Abo
  • Services:

Handspring: Umsatz halbiert

Weiterhin hohe Verluste und weniger Umsatz bei Handspring

Handsprings Umsätze haben sich im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 mehr als halbiert. Konnte man im dritten Quartal noch 30,8 Millionen US-Dollar umsetzen, waren es im vierten Quartal nur noch 14,5 Millionen US-Dollar. Im vierten Quartal 2002 hatte Handspring noch Umsätze in Höhe von 49,0 Millionen US-Dollar erzielen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei entfielen im vierten Quartal 2003 10,3 Millionen US-Dollar Umsatz auf das Geschäft mit Kommunikationsprodukten, 4,2 Millionen US-Dollar auf den Verkauf von Organizern und Zubehör.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Unter dem Strich ergab sich nach US-GAAP dabei ein Verlust von 13,0 Millionen US-Dollar. Zum 28. Juni 2003 verfügt Handspring noch über liquides Vermögen in Höhe von 36,9 Millionen US-Dollar, 16,3 Millionen weniger als im vorhergehenden Quartal.

Im Gesamtjahr 2003 erzielte Handspring einen Umsatz von 147,3 Millionen US-Dollar, 2002 waren es noch 240,7 Millionen US-Dollar. Der Verlust nach US-GAAP summiert sich auf 131,1 Millionen US-Dollar.

Anfang Juni kündigte Palm die Übernahme seines Konkurrenten Handspring an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand

Sinbad 24. Jul 2003

zur Info: Die Visor-Geräte werden schon lange nicht mehr aktiv vermarktet. Es werden nur...

tyhpoon 24. Jul 2003

das ist quartalsgerechnet zum 2. quartal im vorjahr. das problem ist dass die dinger z.Z...

knock 23. Jul 2003

Moment! Wir haben gerade 2003. Oder hätten die ab jetzt keine Müde Mark mehr verdient...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /