Prince of Persia und Beyond Good & Evil nur für PlayStation2

Spiele bleiben auf Konsolen zunächst der PS2 vorbehalten

Ubi Soft scheint derzeit Gefallen daran zu finden, Spiele zunächst exklusiv für eine Konsole zu veröffentlichen. Nachdem man kürzlich bekannt gab, Tom Clancy's Rainbow Six 3 in 2003 nur für die Xbox und keine andere Konsole zu veröffentlichen, gibt es nun eine ähnliche Ankündigung auch für Prince of Persia und Beyond Good & Evil. Diese beiden Spiele bleiben allerdings zunächst der PlayStation 2 vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Prince of Persia
Prince of Persia
Laut Ubi Soft erscheinen Prince of Persia - The Sands of Time und Beyond Good & Evil im Jahre 2003 konsolenexklusiv für PlayStation 2. Dies gilt allerdings nur für die Pal-Regionen - in den USA wird man die Spiele schon in diesem Jahr auch auf anderen Konsolen begutachten können. PC-Spieler müssen sich indes keine Sorgen machen - beide Titel werden auch 2003 für PC erscheinen, da sich die PlayStation-2-Exklusivität nur auf die Konsolen bezieht. Besitzer von Gamecube oder Xbox haben aber das Nachsehen und müssen bis 2004 warten.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d) Fachinformationen
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  2. Lead Quality Manager Systems - ISO 17025/GLP (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Beyond Good & Evil
Beyond Good & Evil
"Beide Spiele belegen auf einzigartige Weise den Spielspaß, den die PlayStation 2 bringt", kommentiert Alain Corre, Managing Director für Europa, Asien-Pazifik und Südamerika, Ubi Soft Entertainment. "Nach den begeisterten Reaktionen auf der E3 wird die Veröffentlichung dieser beiden exklusiven Spiele für PlayStation 2 vom Publikum bereits heiß erwartet. Wir werden den Launch beider Titel mit einer beispiellosen Marketingunterstützung begleiten und sagen jetzt schon einen großartigen Verkaufserfolg im Weihnachtsgeschäft 2003 voraus."

Mehr Informationen zu Prince of Persia und Beyond Good & Evil gibt es in unseren früheren Berichterstattungen zu den Spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /