Abo
  • Services:

Hitachi Travelstar E7K60 - 2,5-Zoll-Festplatte für Server

Mit 7.200 Umdrehungen/Minute rund um die Uhr einsetzbar

Hitachi Global Storage Technologies liefert nun eine speziell für den Server- bzw. Dauereinsatz konzipierte 2,5-Zoll-ATA-6-IDE-Festplatte, die im Gegensatz zu 3,5-Zoll-Platten eine geringere Hitzeentwicklung aufweisen soll. Die Travelstar E7K60 bietet eine hohe Geschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute, eine durchschnittliche Latenz von 4,2 ms und eine Zugriffszeit von 10 ms.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 9,5 mm flache und 115 g leichte Travelstar E7K60 hat eine Kapazität von 60 GByte. Dabei werden die Daten mittels vier Giant-Magneto-Resistive-Schreibköpfen auf zwei beschichtete Glasplatten geschrieben; die Speicherdichte liegt bei bis zu 50 Millionen Bits pro Quadrat-Zoll. Die Betriebsgeräusche sollen bei Aktivität 33 dB(A) und bei Inaktivität 27 dB(A) betragen. Die Umgebungstemperatur darf im Betrieb zwischen 5 und 40 Grad Celsius betragen, die Betriebdauer bis 30,5 Tage (=732 Stunden) pro Monat betragen. Der Lese-/Schreib-Arbeitszyklus ist laut Hitachi bei der Travelstar E7K60 um bis zu 50 Prozent höher als bei herkömmlichen 2,5-Zoll-Festplatten.

Laut Hitachi Global Storage wird die Travelstar E7K60 ab sofort ausgeliefert. Einen Preis nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

ICH_AUCH 19. Okt 2005

Nun ja, es gibt ja Leute die haben so etwas wie spezialsysteme (in Maschinen, Notebooks...

master 24. Jul 2003

hmm bloß das interessiert niemanden außer deinen stromlieferanten

hetzer 23. Jul 2003

Hm, der Server läuft auch schon halbe ewigkeiten ohne zur murren (Win2000) mal sehen was...

ydoco 23. Jul 2003

wer hat gesagt dass ich die Platte in nem Win System verwenden würde? auf die Idee würd...

lars 23. Jul 2003

Autor: hetzer Datum: 23.07.03 10:22 He, bei einem Win System bist du schon froh, wenn du...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /