Abo
  • Services:
Anzeige

Acer mit 14- und 15-Zoll-Centrino-Notebooks

Acer Travelmate 660 vorgestellt

Acer hat mit dem Travelmate 660 eine neue Centrino-Notebookreihe vorgestellt, die mit 14 und 15 Zoll großen Displays lieferbar ist und damit eine Lücke schließen, die bei vielen Anbietern noch nicht besetzt ist. Die TravelMate-660-Serie löst die TravelMate-650-Serie von Acer ab.

Anzeige

Die Modelle der TravelMate-660-Serie sind mit dem neuen Intel-Pentium-M-Prozessor (1,4 GHz) ausgestattet und bieten eine Arbeitsspeicherkapazität von maximal 2.048 MByte DDR-266 RAM. Als Chipsatz fungiert der bekannte Intel 855GM, der auch für die Grafik zuständig ist. Der Grafikchip kann bis zu 64 MByte des Hauptspeichers adressieren. Die 15-Zoll-Displays bieten 1.400 x 1.050 Pixel Auflösung, die Geräte mit 14-Zoll-Bildschirm bringen es auf 1.024 x 768 Pixel.

Acer Travelmate 660
Acer Travelmate 660

Die Notebooks sind mit Festplatten mit Kapazitäten zwischen 30 und 40 GByte lieferbar. Die Acer-MediaBay-Schnittstelle kann verschiedene Laufwerke oder auch einen zweiten Akku aufnehmen. Zur Auswahl stehen ein 8x-DVD- oder ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk sowie DVD-RW.

Die Geräte sind mit Schnittstellen wie Firewire, Infrarot, 4x USB 2.0, Port Replicator und S-Video-Ausgang ausgerüstet. Dazu kommt Fast Ethernet sowie ein V.92-Daten-/Fax-Softwaremodem. Wie bei Centrino-Notebooks üblich gibt es integriertes WLAN nach 802.11b. Außerdem verfügt auch das TravelMate 660 serienmäßig über einen SmartCard-Reader für einen Schutz des Rechners beim Boot-Vorgang und verhindert dadurch unautorisierte Zugriffe. Die PlatinumSecure-Funktion ermöglicht das Verschlüsseln einzelner Dateien bzw. ganzer Ordner unter Windows.

Die Geräte sollen etwa 5,5 Stunden ohne Stromnetz auskommen und messen 330 x 28,9-31,8 x 272 mm bei einem Gewicht zwischen 2,76 und 2,86 kg je nach optischem Laufwerk.

Der TravelMate 661LMi, der ab August 2003 verfügbar sein soll, ist mit Pentium-M-1,4-Prozessor, 15-Zoll-Display, 512 MByte RAM, 30-GByte-Platte und DVD-RW-Laufwerk sowie XP Pro für 1.799,- Euro erhältlich.

Das ab sofort erhältliche TravelMate 661LCi hingegen hat bis auf das DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk die gleichen technischen Daten und soll mit XP Pro 1.599,- Euro kosten. Mit XP Home ist es 100 Euro billiger.

Das TravelMate 661XCi verfügt gegenüber dem 661LCi über einen kleineren Hauptspeicher von nur 256 MByte RAM, ein 14-Zoll-TFT sowie ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk und kostet mit XP Pro 1.499,- Euro. Das Notebook-Modell soll ebenfalls ab sofort erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Andreas 30. Jul 2003

ist ja klar das ich mal wieder den einen oder anderen verschreiber reinhaue. sehe ich...

Andreas 30. Jul 2003

ok halt ein tft. habe verstanden :) und welche einstellmöglichkeiten unter anzeige...

Rolf 30. Jul 2003

Wer kann die Qualität des displays beurteilen. Z.B. im Vergleich mit Dell oder LG...

Andreas 30. Jul 2003

also mich würde das display interessieren wie zb der blikwinkel, das arbeiten mit dieser...

Rainer 22. Jul 2003

Ich habe vor kurzem mein 1 1/2 Jahre altes TravelMate 220 zum Service geben müssen. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  3. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  4. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on: Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on
Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt
  1. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  2. Pixel 2 und 2 XL Neue Google-Smartphones sollen mit eSIM kommen
  3. Google Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Blade Runner 2049: Ein gelungenes Update für die Zukunft
Blade Runner 2049
Ein gelungenes Update für die Zukunft

  1. Re: schnell gelangweilt

    AllDayPiano | 06:15

  2. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  3. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  4. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  5. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel