Abo
  • IT-Karriere:

Toshiba bringt Breitbild-Notebook mit eingebautem TV

Digitales tragbares Unterhaltungszentrum

Der Toshiba Satellite P25-S607 soll nach Herstellerangaben das erste Notebook sein, das mit der Microsoft Windows XP Media Center Edition, dem Nvidia-GeForceFX-Go5200-Grafikchip mit 64 MByte DDR-RAM und einem 17-Zoll-XGA-Breitbildschirm mit einer Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln ausgestattet ist und für die digitale Heim- und Unterwegsunterhaltung konzipiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook ist mit einem mobilen Pentium 4 mit 2,8 GHz und Hyperthreading, 800 MHz FSB, Intel-865PE-Chipsatz sowie einem modularen TV-Tuner für NTSC ausgerüstet, verfügt über 512 MByte PC2100 RAM (maximal 2 GByte) und eine 60-GByte-Festplatte (5.400 U/Min) sowie ein in den zweiten Schacht einsteckbares DVD-Multifunktionslaufwerk mit 8fach-DVD-ROM- und 24fach-CD-ROM-Lesegeschwindigkeiten sowie einfacher DVD-R- und DVD-RW-Schreibgeschwindigkeit. Auf CD-R schreibt das Laufwerk 16fach und auf RW-Medien maximal 10fach.

Toshiba Satellite P25-S607
Toshiba Satellite P25-S607
Stellenmarkt
  1. C&A Mode GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Haufe Group, Freiburg

In den Schacht können wahlweise auch eine Festplatte oder andere optische Laufwerke eingesetzt werden oder die Batteriebetriebszeit des Akkus durch ein zweites Gerät verlängert werden. Mit dem Standardakku soll nur zwei Stunden netzunabhängiges Arbeiten möglich sein.

Der Toshiba Satellite 5205-S705 ist mit einem einzelnen PC-Card-Slot Type II ausgerüstet und verfügt über ein eingebautes V.92/56K-Modem, 10/100-MBit-Netzwerk sowie 802.11a/b Wireless LAN. Bei den Schnittstellen gibt es vier USB-2.0-Steckplätze, S-VHS-Out, VGA, 2 x Infrarot, IEEE 1394 und einen Secure-Digital-(SD-)Card-Slot. Für den Ton sorgt das integrierte Harman/Kardon-Stereolautsprecherpaar. Zur Steuerung der Wiedergabefunktionen ist eine XP-Media-Center-kompatible Infrarotfernbedienung beigelegt. An der Frontseite befinden sich zudem noch Steuerknöpfe für die DVD und Musikwiedergabe.

Neben der XP Mediacenter Edition gibt es noch Microsoft Works, Drag'n Drop CD+DVD, Panasonic MotionDV Studio 3 und Sonic MyDVD als Softwaredreingabe dazu. Das Notebook misst 41,7 x 29,2 x 4,6 cm und wiegt 4,5 Kilogramm.

In den USA ist der Toshiba Satellite P25-S607 für 2.699,- US-Dollar erhältlich. Ob man mit dem Gerät auch in Europa rechnen kann, teilte der Hersteller nicht mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

ydoco 23. Jul 2003

siehe mein Link - das ist ja eben der besagte Prozessor - deswegen nannte ich ihn ja auch...

Angel 23. Jul 2003

na intel hat doch jetzt so nen "halb mobilen P4" eingeführt, mit taktraten von bis zu 3...

ydoco 22. Jul 2003

eben das war ja auch der Knackpunkt an dem ich mich orientiert habe - es wird sich meiner...

ydoco 22. Jul 2003

_kein_ quark das datenblatt belegt lediglich dass der _eingesetzte_ Prozessor HT...

pyrdacor 22. Jul 2003

Wobei auf dem Datenblatt nichts von einem P4m, sondern nur von einem P4 steht, was meine...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /