Abo
  • Services:

Deutscher Händler startet Digitalkamera-Vermietung

Mietgebühren erreichen bei langer Dauer fast den Kaufpreis der Geräte

Der Händler WTN Online bietet ab sofort die Möglichkeit, verschiedene Digitalkameras für eine beliebige Zeitdauer zu mieten. Der Dienst soll sich vor allem an Gelegenheits-Fotografen richten, die nur im Urlaub oder auf Familienfesten Fotos schießen und für derartige Ereignisse künftig eine aktuelle Digitalkamera mieten wollen. Allerdings liegen die Gebühren so, dass man bei einer langen Mietdauer die Kamera für die anfallenden Gebühren schon fast kaufen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mietgebühren unterscheiden sich je nach gewählter Digitalkamera sowie der Mietdauer. So schlagen die Kosten für eine Tagesmiete besonders hoch zu Buche, während der tägliche Mietpreis bei einer Dauer von 2 bis 10 Tagen günstiger wird. Weitere Abstufungen sind dann 11 bis 30 Tage sowie der Zeitraum über 30 Tage. Die Mietgebühr gilt vom Tag, an dem der Kunde die Kamera erhält und endet mit dem Tag des Rückversands.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Auch wenn sich die Mietgebühren der verfügbaren Digitalkameras unterscheiden, fallen - gemessen am Kaufpreis - immer ähnlich hohe Mietgebühren an. So kostet das Mieten einer Digitalkamera für die Dauer von einer Woche etwa ein Viertel des Kaufpreises. Bei einem zweiwöchigen Urlaub belaufen sich die Mietgebühren auf etwa zwei Fünftel des Gerätepreises, während eine Drei-Wochen-Miete bereits zwei Drittel des Kaufpreises ausmacht. Eine Mietdauer von vier Wochen erreicht dann bereits fünf Sechstel des Preises. Bei diesen Erhebungen wurden die anfallenden Versandkosten nicht berücksichtigt, so dass sich diese noch zu den Mietgebühren addieren. Auf einer Webseite findet man eine Liste der Digitalkameras, welche zur Miete angeboten werden.

Beim Anmieten einer Kamera fällt eine Kaution an, die mit den Mietgebühren verrechnet wird und dem Kaufpreis der entsprechenden Kamera entspricht. Wurde die Kaution durch die Mietdauer aufgebraucht, werden die anfallenden Gebühren nachberechnet. Die Versand- und Verpackungsgebühren berechnet WTN Online mit 5,99 Euro innerhalb Deutschlands. Auch die Kosten für den Rückversand muss der Kunde übernehmen. Sowohl die Kaution als auch die Mietgebühren können per Nachnahme, Kreditkarte oder als Vorkasse per Überweisung beglichen werden. Der Händler will Mietkunden durch eine Hotline unterstützen und bietet die übliche Gewährleistung und Garantie wie bei einem "normalen" Kauf.

WTN Online verspricht, alle Geräte vor dem Versand auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Sollte der Lieferumfang bei der Rücksendung unvollständig oder das Produkt defekt sein, muss der Kunde die dadurch entstehenden Kosten tragen. Auch bei einem Totalverlust des Geräts muss der Kunde dafür aufkommen. Der Mieter haftet somit für jeden Schaden, der während der Verleihzeit zwischen Annahme und Rückversand auftritt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Martin 22. Jul 2003

Und ich kann mich damit rühmen, den Anstoß gegeben zu haben. :) Liebe Golem-Redaktion...

Sven 22. Jul 2003

Hi, ich vermiete gern so ein Ding fuer 25,-EUR, wer das also benoetigt moege mir ein Mail...

luchsie 22. Jul 2003

Möchte auch so'nen Kalibrierungs-Gerät ausleihen! Luchsie

Thomas 22. Jul 2003

Hi, wenn deine Neugier groß genug ist, dann mail mir. Thomas

Martin 22. Jul 2003

Naja, ich war nur neugierig und wollte nicht selbst Beamer *vermieten*. ;) Martin


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /