Abo
  • Services:
Anzeige

Pech für Nvidia: Half-Life 2 schöner auf ATI-Karten? (Upd.)

Aufwendigeres Textur-Management als Fallstrick für herkömmliche Kantenglättung

Glaubt man den im Forum der Half-Life-2-Fansite HalfLife2.net zitierten Aussagen von Valve-Programmierern, so werden Fans im 3D-Shooter HalfLife 2 nicht nur bei älteren Grafikkarten, sondern auch mit aktuellen DirectX-9-Grafikkarten Kantenglättung mit deutlichen Grafikfehlern erleben. Lediglich für Grafikkarten mit ATIs Radeon-9500- bis 9800-Grafikchip-Serien soll Hoffnung bestehen, während für Nvidias GeForceFX-Karten nur wenig Chancen auf kantengeglättete HalfLife-2-Grafik bestehen soll.

Anzeige

Das Problem soll nicht nur mit der Half-Life-2-Engine auftreten, sondern mit allen Anwendungen, welche kleinere Texturen zu größeren Texturen verbinden. Dies soll - dank dynamisch wechselbaren Texturen - mehr Details bei reduziertem Arbeitsaufwand ermöglichen. In Verbindung mit Multisample-Full-Screen-Anti-Aliasing würden jedoch Hardwarelimitationen dazu führen, dass die kleineren Texturen ineinander verwischen und die Polygonecken zudem ausgefranst aussehen. Valve scheint bisher das einzige Team zu sein, welches seine Engine mit dieser optimierten Art der Texturdarstellung ausgestattet hat - und dafür andere Probleme in Kauf nehmen muss.

Half-Life 2: Trailer ohne Kantenglättung (Klicken für Screenshots)
Half-Life 2: Trailer ohne Kantenglättung (Klicken für Screenshots)

Laut den im HalfLife2.net-Forum zitierten Aussagen von Valve soll es jedoch zumindest für Radeon 9500 bis Radeon 9800 Hoffnung geben, da diese bereits eine für DirectX 9.1 vorgesehene Funktion namens "Centroid Sampling" in Hardware unterstützen. Im Augenblick sehe es so aus, als ob Nvidia diese Funktion nicht in seinen GeForceFX-Chips implementiert hat, so dass es auf das Geschick der Nvidia-Entwickler ankommt, um eine (Not-)Lösung zu finden - viel Hoffnung setzt Valve darauf allerdings nicht. Valve und ATI muss es nun gelingen, die Funktion auch in DirectX 9.0 schon nutzen zu können, da DirectX 9.1 und entsprechend verbesserte Hardware noch nicht erschienen sind.

Wer also ein Vollblut-Half-Life-Fan ist und sich in reger Erwartung nur für Half-Life 2 einen PC zusammenstellt, sollte mit der Anschaffung einer neuen Grafikkarte noch warten, bis Valve Weiteres verkünden kann. Die meiste Hoffnung ruht derzeit laut den Valve-Zitaten auf ATIs aktuellen DirectX-9-Grafikkarten - und natürlich der nächsten Grafikchipgeneration von ATI und Nvidia, die aber noch nicht offiziell angekündigt wurde und zum Erscheinen von Half-Life 2 im Herbst 2003 wohl noch nicht fertig bzw. noch nicht auf im Handel erhältlichen Grafikkarten zu finden sein wird. So sieht es erstmal aus, als ob jeder der Chiphersteller "seinen" 3D-Shooter für die Werbung nutzen kann - bei ATI dürfte es Half-Life 2 wegen der Kantenglättung sein, bei Nvidia hingegen Doom 3 wegen des separaten und optimierten Render-Pfads für die GeForceFX-Architektur.

Die Diskussion im HalfLife2.net-Forum nahm ihren Anfang, nachdem einige Fans sich über die fehlende Kantenglättung einer Demo des Spiels wunderten, die im Mai 2003 auf der US-Spielefachmesse E3 gezeigt wurde.


eye home zur Startseite
Kati 28. Mär 2004

Jaja, ati oder nvidia... schwere Entscheidung! Diese Seite ist allerdings echt...

Gizzmo 22. Jul 2003

Das ist klar... hab's auch nochmal mit pbrush ausprobiert... Die Verzerrung hält sich...

SpaceDog 22. Jul 2003

Interessant ist ja nur, dass die in Deitschland immer so hochgelobte Rechtschreibung von...

chojin 22. Jul 2003

Natürlich so ist es, in Spielen wird nicht's verzerrt (wenn's ordentlich gemacht ist...

Gizzmo 22. Jul 2003

OpenGL bzw. Direct3D sollten das aber ausgleichen. Kanns jetzt aber nicht nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       

  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:32

  2. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    lear | 10:32

  3. Re: Frag mich immer: wer soll die eigentlich...

    IncredibleAlk | 10:32

  4. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    .02 Cents | 10:31

  5. Re: Android ist sicher

    Trollversteher | 10:31


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel