Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer, alter Ärger um Linux und Bitkeeper

Richard Stallman will Bitkeeper durch freie Alternative ersetzen

Einmal mehr eskaliert der Streit um die Code-Verwaltungssoftware Bitkeeper, die zur Linux-Entwicklung eingesetzt wird. Richard Stallman reagiert auf Provokationen von Larry McVoy, Chef des Bitkeeper-Entwicklers Bitmover, und forderte die Entwicklung eines freien Ersatzes von Bitkeeper sowie den Umstieg der Linux-Entwickler auf diese Software.

Anzeige

Stallman hatte sich bereits zur Einführung von Bitkeeper gegen die proprietäre Software ausgesprochen. Stallman ist, wie anderen Verfechtern freier Software, die Verwendung einer proprietären Software zur Entwicklung des freien Linux-Kernels ein Dorn im Auge. Mit seinen erneuten Forderungen reagiert Stallman auf Aussagen McVoys, es sei nicht möglich, eine freie Alternative zu Bitkeeper zu entwickeln. Selbst wenn, so McVoy, würde man einfach alle sechs Monate das verwendete Protokoll ändern.

McVoy reagierte darauf mit einem Verweis auf die umstrittene, für Bitkeeper verwendete Lizenz. Diese untersagt Entwicklern von ähnlichen Systemen wie Bitkeeper die Nutzung der Software. Daher sei ein Reverse Engineering der Software und somit die Entwicklung eines Klons unmöglich. "Willst du wirklich die Leute auffordern, unsere Lizenz zu verletzen?", so McVoy gegenüber Stallman.

Unterdessen verwies Alan Cox darauf, dass die Bitkeeper-Lizenz sowieso in vielen Ländern der Welt keine Bedeutung habe. Allerdings sei es dank der zur Verfügung stehenden Snapshots absolut unnötig, Bitkeeper zur Entwicklung zu nutzen. Viele Linux-Entwickler schätzen aber die Vorteile, die Bitkeeper bietet, auch im Vergleich zu anderen Tools wie CVS.


eye home zur Startseite
zeroK 28. Jul 2003

Ich glaub, ich hab irgendwo mal gelesen, dass ein Konsens über einen Mittelsmann oder...

Bjoern 22. Jul 2003

Da stimme ich dir zu, wenn das ein Programm wäre das Linus bei sich installiert und...

zeroK 21. Jul 2003

Hallo ZeroK, was die Programme im allgemeinen tun, war schon klar. Für mich als nicht...

Geek 21. Jul 2003

Doch genau das. da die Linux-Entwickler die SW kostelos bekommen stellt ein Upgrade ja...

Bernd 21. Jul 2003

Hallo ZeroK, was die Programme im allgemeinen tun, war schon klar. Für mich als nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  4. Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Zuffenhausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Remix OS ist schon lange tot

    Friedhelm | 04:28

  2. Re: Produktion bei AMG in Affalterbach?

    Technik Schaf | 04:10

  3. Re: H.265 Decoding

    ve2000 | 03:53

  4. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    amagol | 03:35

  5. Re: Kommt also gar nicht aus der Schweiz ...

    2ge | 03:19


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel