Abo
  • Services:

Sony entwickelt speziellen PDA-Prozessor

"Handheld Engine"-CPU: Multimedia-Funktionen bei geringem Stromverbrauch

Sony hat einen Prozessor auf ARM-Basis speziell für den Einsatz in PDAs entwickelt, der erstmals im kürzlich vorgestellten Clié UX50 zum Einsatz kommt. Die "Handheld Engine"-CPU soll künftige Clié-Modelle mit hoher Rechenleistung bei Multimedia-Funktionen versorgen und dabei einen geringen Stromverbrauch aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Handheld Engine"-Prozessor wurde von Sony speziell für den Einsatz in den PalmOS-PDAs der Clié-Reihe entwickelt, um besonders die Multimedia-Funktionen bei niedrigem Stromverbrauch abdecken zu können. So kommt nach Herstellerangaben die Wiedergabe von Videoclips ohne hohe CPU-Taktraten aus, was den Stromverbrauch verringert. Dafür entwickelte Sony das Dynamic Voltage and Frequency Management (DVFM), das eine optimale Energieversorgung durch eine automatische Auswahl der CPU-Taktrate bringen soll.

Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. cbb-Software GmbH, Stuttgart

Um die Miniaturisierung entsprechender PDAs voranzutreiben, integrierte Sony weitere Kernfunktionen der Clié-Modelle in den Prozessor. So weist dieser eine 2D-Grafik-Engine, einen DSP, eine Schnittstelle für eine Digitalkamera sowie ein Memory-Stick-Interface auf. Die CPU beruht dabei auf einem ARM-Kern und erreicht eine maximale Taktrate von 123 MHz.

Der im 0,18-Mikron-Prozess hergestellte Prozessor vom Typ CXD2230GA wird erstmals im Clié UX50 verbaut. Gefertigt wird der "Handheld Engine"-Prozessor in der Sony-Halbleiterfabrik im japanischen Nagasaki.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€
  3. 14,99€
  4. 1,29€

roldor 21. Jul 2003

Meine Meinung: Durch die Solartechnik usw. werden Wafers immer größer und billiger...

Angel 21. Jul 2003

warum denn 180nm? wenn das teil in 130nm oder noch besser 90nm gefertigt würde, würde das...

ip (Golem.de) 18. Jul 2003

die Abkürzung heißt nur DVFM, was bereits im Artikel korrigiert ist. Gruß, Ingo Pakalski...

pyrdacor 18. Jul 2003

"Dafür entwickelte Sony das Dynamic Voltage and Frequency Management (DVFMTM)" Na das...

PST5009 18. Jul 2003

So wie ich das verstanden habe solen auch nur dei Features neu sein, sprich das flexible...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /