Abo
  • Services:

Microsoft: Xbox verkauft sich besser als erwartet

9,4 Millionen Konsolen weltweit verkauft

Im Rahmen der Bekanntgabe des Geschäftsergebnisses des Bilanzjahres 2003 hat sich Microsoft auch erneut zu den Verkaufszahlen der Xbox geäußert. Nach schwachem Start scheint sich die Konsole nun doch besser als von Microsoft zuletzt prognostiziert zu verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

So konnten bisher weltweit 9,4 Millionen Geräte abgesetzt werden. Vor allem im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres sei der Absatz an Konsolen dabei höher gewesen als zunächst angenommen, so Microsoft. Bis Mittte 2004 will man die Zahl auf 14,5 bis 16 Millionen Konsolen erhöht haben.

Auch Xbox Live entwickelt sich laut Microsoft erfolgreich - mittlerweile würden 500.000 Spieler am Online-Service teilnehmen. Bis Ende 2003 sollen insgesamt 400 Spiele für die Xbox verfügbar sein, wobei vor allem kommende Top-Titel wie Halo 2 den Absatz der Konsole weiter ankurbeln sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,29€
  3. 39,99€
  4. 3,99€

uwain 06. Aug 2003

hmm, irgendwie bekomme ich den eindruck dass man alles in allem dieses fazit ziehen kann...

HONK 21. Jul 2003

Man muss sich manchmal schon sehr beherrschen bei allem Schmu der in einem (beliebigen...

HONK 21. Jul 2003

Ganz deiner Meinung... Jdoch sollte man die PCler nicht zu sehr mit den Konsolen...

da_rookie 21. Jul 2003

Wozu XBox... Gute Frage. Fakt ist: Auf der XBox wird es wie auf jeder andere Konsole...

Arrideus 20. Jul 2003

HalfLife 2, Doom 3, Halo 2 auf M$-Wunderkonsole geben der Konkurrenz den Rest. Gruß


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /