Abo
  • IT-Karriere:

Dimage X20: Neue Digitalkamera-Flunder von Minolta

Spaß und Bedienkomfort stehen im Vordergrund

Minolta hat mit der Dimage X20 ein neues Modell im Stil der Dimage X oder Xt angekündigt. Die Digitalkamera verfügt über einen 2,1-Megapixel-1/3,2-Zoll-CCD-Sensor sowie ein integriertes optisches 3fach-Zoomobjektiv (Blende 2,8 - 3,7) mit einer Brennweite, die 37 - 111 mm bei einer Kleinbildkamera entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein 4fach-Digitalzoom ermöglicht zudem einen 12fach-Zoombereich. Das Objektiv besteht aus zehn Linsen in neun Gruppen (einschließlich zwei doppelseitig asphärischer Elemente), ist vollständig im Gehäuse integriert und fährt selbst bei Betrieb nicht aus. Der Makromodus funktioniert ab 10 cm.

Minolta DiMAGE X20
Minolta DiMAGE X20
Inhalt:
  1. Dimage X20: Neue Digitalkamera-Flunder von Minolta
  2. Dimage X20: Neue Digitalkamera-Flunder von Minolta

Rückwärtig ist ein LCD-Monitor mit 4-cm-Diagonale angebracht, der über eine Gesamtzahl von 84.960 Pixel und damit etwas weniger als der der Vorgängerin verfügt. Der Verschluss ist elektronisch über das CCD mit einem zusätzlichen mechanischen Verschluss realisiert. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 4 und 1/1000 Sekunde. Das AF-System arbeitet mit fünf Messpunkten. Die Belichtungsmessung erfolgt über 256 Segmente. Die Kamera besitzt eine Programmautomatik für die Belichtungssteuerug und erlaubt eine Belichtungskorrektur von +- 2 EV (Belichtungswerte) in 1/3 Stufen. Der integrierte Blitz arbeitet von 0,1 bis maximal 3,6 Metern.

Zusätzlich hat die Kamera eine Serienbildfunktion, einen 10-Sekunden-Selbstauslöser und einen an der Vorderseite der Kamera ausklappbaren Spiegel für Selbstportraits. Man hält die Kamera mit ausgestrecktem Arm vor sich und schaut in den Spiegel zur Überprüfung der Bildkomposition. Danach wird nur noch der Auslöser betätigt und die Aufnahme ist im "Kästchen".

Dimage X20: Neue Digitalkamera-Flunder von Minolta 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  2. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

hann 13. Feb 2004

8 MB sind eindeutig zu wenig!! zu empfehlen ist ein 64 o. 128 MB chip!! dazu sollte man...

benrd 09. Feb 2004

Gott, was ein Kindergarten... Langweile? keine Ansprache? Schade.

Darius 03. Feb 2004

Akulaufzeit : ca. 160 Fotos bei 20% Blitzanteil. 3x3 (Multi)Bild Fkt. ist echt super : 9...

Stefan 06. Sep 2003

Hallo Zusammen. Hat jemand von Euch schon die X20 und kann mir verraten, wie lange (in...

xtuser 10. Aug 2003

hi leute, hoffentlich hat die eine bessere lichtstärke.habe mir grad die dimage xt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on

Samsung hat seine neuen Note-Modelle gezeigt und wir haben sie ausprobiert.

Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on Video aufrufen
Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

    •  /