Abo
  • Services:
Anzeige

EDS entlässt in Deutschland bis zu 800 Mitarbeiter

Kostenstruktur wird überarbeitet

Der IT-Dienstleister EDS Deutschland hat bekannt gegeben, dass er im Rahmen der Anpassung seiner Strategie Verhandlungen mit den Mitbestimmungsgremien aufgenommen hat, um zwischen 700 und 799 seiner rund 5.300 Arbeitsplätze in Deutschland abzubauen.

Anzeige

Die Konsolidierung und Restrukturierung in Deutschland ist Teil des weltweiten Prozesses, die Kostenstruktur gerade in Europa im hart umkämpften IT-Outsourcing-Geschäft nachhaltig zu verbessern, teilte das Unternehmen mit. Denn auch obwohl sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weltweit langsam verbessern, bleibe die Nachfrage in Deutschland schwach.

EDS hatte im Juni 2003 seine geänderte Geschäftsstrategie unter dem neu eingesetzten Vorstandsvorsitzenden Michael Jordan vorgestellt. Demnach fokussiert sich das Unternehmen zukünftig auf Stabilisierung und Wachstum in seinem Kerngeschäft IT-Outsourcing. EDS will seine Position in der Branche zurückerobern, indem es bei hochwertigen IT-Outsourcing-Services wieder die Kostenführerschaft zu übernehmen versucht. Darüber hinaus will EDS in Deutschland verstärkt branchenorientierte Services wie Business Process Outsourcing (BPO) und Business Transformation Services (BTS) anbieten.

Der nach IBM weltweit zweitgrößte IT-Dienstleister (nach Eigenangaben weltweit größtes herstellerunabhängiges IT-Dienstleistungsunternehmen) erzielte 2002 einen Jahresumsatz von 21,5 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Tanja Gerster 21. Jul 2003

Ober-LOL. "Inhaltsleere Beiträge löschen" Na dann macht euch hier mal auf die Siuche. Ich...

hier wird zensiert 18. Jul 2003

sorry, aber ich man sollte schon zwischen einem verstoß gegen die forumsrichtlinien und...

CK (Golem.de) 18. Jul 2003

Nein, eher eine traurige Vorstellung derjenigen, die unsere Forums-Richtlinien ( ) nicht...

LOL 18. Jul 2003

LOL

hier wird zensiert 18. Jul 2003

echt eine traurige vorstellung der golem-admins



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    Spaghetticode | 20:05

  2. Re: golem wandelt sich zur Wissenschaftsseite?

    Squirrelchen | 20:02

  3. Re: Liste der Telekom-FTTH-Städte unvollständig?

    spezi | 20:02

  4. Re: Egal wo, Softwareschalter sind die Pixel der...

    tensor | 19:59

  5. Wie wäre es mal mit einer einfachen Liste?

    Sinnfrei | 19:59


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel