Abo
  • Services:

EDS entlässt in Deutschland bis zu 800 Mitarbeiter

Kostenstruktur wird überarbeitet

Der IT-Dienstleister EDS Deutschland hat bekannt gegeben, dass er im Rahmen der Anpassung seiner Strategie Verhandlungen mit den Mitbestimmungsgremien aufgenommen hat, um zwischen 700 und 799 seiner rund 5.300 Arbeitsplätze in Deutschland abzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Konsolidierung und Restrukturierung in Deutschland ist Teil des weltweiten Prozesses, die Kostenstruktur gerade in Europa im hart umkämpften IT-Outsourcing-Geschäft nachhaltig zu verbessern, teilte das Unternehmen mit. Denn auch obwohl sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weltweit langsam verbessern, bleibe die Nachfrage in Deutschland schwach.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

EDS hatte im Juni 2003 seine geänderte Geschäftsstrategie unter dem neu eingesetzten Vorstandsvorsitzenden Michael Jordan vorgestellt. Demnach fokussiert sich das Unternehmen zukünftig auf Stabilisierung und Wachstum in seinem Kerngeschäft IT-Outsourcing. EDS will seine Position in der Branche zurückerobern, indem es bei hochwertigen IT-Outsourcing-Services wieder die Kostenführerschaft zu übernehmen versucht. Darüber hinaus will EDS in Deutschland verstärkt branchenorientierte Services wie Business Process Outsourcing (BPO) und Business Transformation Services (BTS) anbieten.

Der nach IBM weltweit zweitgrößte IT-Dienstleister (nach Eigenangaben weltweit größtes herstellerunabhängiges IT-Dienstleistungsunternehmen) erzielte 2002 einen Jahresumsatz von 21,5 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

Tanja Gerster 21. Jul 2003

Ober-LOL. "Inhaltsleere Beiträge löschen" Na dann macht euch hier mal auf die Siuche. Ich...

hier wird zensiert 18. Jul 2003

sorry, aber ich man sollte schon zwischen einem verstoß gegen die forumsrichtlinien und...

CK (Golem.de) 18. Jul 2003

Nein, eher eine traurige Vorstellung derjenigen, die unsere Forums-Richtlinien ( ) nicht...

LOL 18. Jul 2003

LOL

hier wird zensiert 18. Jul 2003

echt eine traurige vorstellung der golem-admins


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /