Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport

Beach Volleyball jetzt auch für die PlayStation 2

Gamecube-Besitzer greifen zu Beach Spikers, Xbox-Spieler zocken DOA Xtreme Beach Volleyball - nur PlayStation-2-Anhänger hatten bisher Pech, wenn sie mit leicht bekleideten Strandschönheiten zu einer Runde virtuellem Beach Volleyball antreten wollten. Dank Acclaim ist aber auch diese Marktlücke nun geschlossen.

Anzeige

Summer Heat Beach Volleyball wartet mit insgesamt 14 verschiedenen Charakteren auf, wobei nicht nur männliche Spieler auf Grund makelloser und in jeder Hinsicht physisch korrekt animierter Damen in Entzückung geraten dürften - auch ein paar männliche Waschbrettbauch-Sportler sind anwählbar. Haut- und Frisurfarbe dürfen dabei dem eigenen Geschmack entsprechend variiert werden.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Steuerung ist sehr simpel und fast perfekt auf die Tasten des PS2-Pads angepasst, schon nach kurzer Einspielzeit beherrscht man auch gut platzierte Schmetterbälle und gefühlvolle Ballannahmen. Gelingen einem mehrere gute Spielzüge, wird man dafür mit "Power-Ups" belohnt, so dass man zum Beispiel Special Moves ausführen oder besonders schnell reagieren kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
An Spiel-Modi wird das in diesem Segment Übliche geboten: Für ein kleines Spiel zwischendurch bieten sich Arcade und Exhibition an, hat man mehr Ausdauer, entscheidet man sich für ein ganzes Turnier. Ein paar Mini-Spiele, die im Laufe der Zeit freigeschaltet werden, sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport 

eye home zur Startseite
Executor17361 18. Jul 2003

wirklich nur geschaut! aber recht hat sie nicht bekommen die nette dame vom gericht...

Venkman 18. Jul 2003

Wenn Du dir für ein paar Pixel einen von der Palme wedelst, würde ich an deiner Stelle...

lecko-mio 17. Jul 2003

Boah eih! Wie geil ist das denn? Obergeil. Bei der Steuerung fehlt natürlich noch die...

Thilo Mohr 17. Jul 2003

Hey, beim Screenshot Nr. 7 wirken die Papageien auf den ersten Blick wie Schwimmflügel :-)

chojin 17. Jul 2003

Du hast sie wahrscheinlich mit deinen Blicken förmlich ausgezogen, und es kommt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Da musste ich mich doch glatt mal registrieren :-)

    rstcologne | 21:25

  2. Re: BioWare ist eine ziemlich

    HorkheimerAnders | 21:23

  3. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  4. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel