Abo
  • Services:

Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport

Beach Volleyball jetzt auch für die PlayStation 2

Gamecube-Besitzer greifen zu Beach Spikers, Xbox-Spieler zocken DOA Xtreme Beach Volleyball - nur PlayStation-2-Anhänger hatten bisher Pech, wenn sie mit leicht bekleideten Strandschönheiten zu einer Runde virtuellem Beach Volleyball antreten wollten. Dank Acclaim ist aber auch diese Marktlücke nun geschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Summer Heat Beach Volleyball wartet mit insgesamt 14 verschiedenen Charakteren auf, wobei nicht nur männliche Spieler auf Grund makelloser und in jeder Hinsicht physisch korrekt animierter Damen in Entzückung geraten dürften - auch ein paar männliche Waschbrettbauch-Sportler sind anwählbar. Haut- und Frisurfarbe dürfen dabei dem eigenen Geschmack entsprechend variiert werden.

Inhalt:
  1. Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport
  2. Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Steuerung ist sehr simpel und fast perfekt auf die Tasten des PS2-Pads angepasst, schon nach kurzer Einspielzeit beherrscht man auch gut platzierte Schmetterbälle und gefühlvolle Ballannahmen. Gelingen einem mehrere gute Spielzüge, wird man dafür mit "Power-Ups" belohnt, so dass man zum Beispiel Special Moves ausführen oder besonders schnell reagieren kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
An Spiel-Modi wird das in diesem Segment Übliche geboten: Für ein kleines Spiel zwischendurch bieten sich Arcade und Exhibition an, hat man mehr Ausdauer, entscheidet man sich für ein ganzes Turnier. Ein paar Mini-Spiele, die im Laufe der Zeit freigeschaltet werden, sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Spieletest: Summer Heat Beach Volleyball- Neuer Bikini-Sport 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Executor17361 18. Jul 2003

wirklich nur geschaut! aber recht hat sie nicht bekommen die nette dame vom gericht...

Venkman 18. Jul 2003

Wenn Du dir für ein paar Pixel einen von der Palme wedelst, würde ich an deiner Stelle...

lecko-mio 17. Jul 2003

Boah eih! Wie geil ist das denn? Obergeil. Bei der Steuerung fehlt natürlich noch die...

Thilo Mohr 17. Jul 2003

Hey, beim Screenshot Nr. 7 wirken die Papageien auf den ersten Blick wie Schwimmflügel :-)

chojin 17. Jul 2003

Du hast sie wahrscheinlich mit deinen Blicken förmlich ausgezogen, und es kommt...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /