• IT-Karriere:
  • Services:

Neon XPC Edition - Sonderedition von Shuttles Mini-Barebone

Pentium-4-Mini-System in fünf auffälligen Farben

Der Mainboard- und Barebone-Hersteller Shuttle bringt eine limitierte Sonderedition seines erfolgreichsten Mini-PC-Systems XPC SB51G auf den Markt. Das für Celeron- und Pentium-4-Prozessoren gedachte Barebone gibt es damit kurzzeitig nicht nur in Aluminium oder Schwarz, sondern - wie es der Name "Neon Collector's Edition XPC" oder Neon XPC bereits andeutet - in fünf auffälligen Farben und mit Leuchtblende.

Artikel veröffentlicht am ,

Im 30 x 20 x 18,5 cm kompakten XPC SB51G steckt ein Shuttle-Flex-ATX-Mainboard mit Intel-845GE-Chipsatz, das maximal einen Pentium-4-Prozessor mit 3,06 GHz, HyperThreading und 400-MHz-Systembus verkraftet. Der Prozessor wird per Kühlkörper und Heatpipe durch den geregelten Gehäuselüfter gekühlt. Wenn die Onboard-Grafik (Intel Extreme Graphics) nicht ausreicht, kann eine AGP-4X-Grafikkarte genutzt werden. Außerdem kann ein freier PCI-Steckplatz genutzt werden. Näheres zum System findet sich in unserer News vom Oktober 2002.

Neon XPC - untere Reihe mit aktivierter Leuchtblende
Neon XPC - untere Reihe mit aktivierter Leuchtblende

Im Lieferumfang des Neon-XPCs befinden sich ein XPC SB51G inkl. Mainboard, eine XPC-Tragetasche und eine Leuchtblende zusammen in einer speziellen Verpackung. Den Preis des Pakets konnte Shuttle auf Nachfrage noch nicht angeben, er soll aber geringer als die Summe der Einzelpreise sein. Es sollen nur wenige hundert Stück für Deutschland zur Verfügung stehen, die Auslieferung wird im August 2003 über den Handel erfolgen, so Jürgen Bloch gegenüber Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-53%) 18,99€
  3. 12,99€
  4. (-15%) 12,67€

10+0 17. Jul 2003

herummeckern ist auch scheisse.

nur nicht jammern 17. Jul 2003

sowas ist doch sowieso nur was f´ür verblödete Spielefreaks - spielen ist scheisse

321468Sepanth 17. Jul 2003

ja Grafik bis 1,5 Volt suckt

deniTHOR 17. Jul 2003

die werden nur die "alten" mainboards los werden ;-) der sb61g2 rockt jedenfalls =)

Neonröhre 17. Jul 2003

Pfui, wer für so ein Design noch Geld ausgibt, der hält sich selbst bestimmt für ganz...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /