Abo
  • Services:
Anzeige

VoodooPC bringt Spiele-Notebook mit aufrüstbarer Grafik

Envy M460 mit Pentium-4-M-Prozessor und Radeon-Mobility-9600-Grafikkarte

Mit dem "Voodoo Envy M460 Cinematic Gaming Notebook" will der US-Hersteller VoodooPC insbesondere Spieler ansprechen. Mit Pentium-4-M-Prozessor und Radeon-Mobility-9600-Grafikkarte soll das Gerät ausreichend Leistung bieten - ist man mit dem Grafikchip irgendwann nicht mehr zufrieden, soll das High-End-Notebook mit neuer Grafikkarte versehen werden können.

Anzeige

Die verbaute Radeon-Mobility-9600-Grafikkarte besitzt 64 MByte Speicher, unterstützt DirectX-9-Grafikeffekte und sollte damit auch neuere Spiele mit allen Details darstellen können. Sofern es von ATI einen Radeon-Mobility-9600-Nachfolger gibt, kann dieser nach Einschicken des Notebooks von VoodooPC nachgerüstet werden. Was das in etwa kosten wird, gab VoodooPC noch nicht an.

Voodoo Envy M460 Cinematic Gaming Notebook
Voodoo Envy M460 Cinematic Gaming Notebook

Das 15-Zoll-Display des Envy M460 hat eine Auflösung von 1.400 x 1.050 Bildpunkten, für ein Spiele-Notebook klingt das nach einer etwas ungewöhnlichen Auflösung. Vielleicht wäre eine üblichere Auflösung besser gewesen, wie etwa 1.280 x 1.024 oder gleich 1.600 x 1.200 Bildpunkte.

Dem 2,6-GHz-Pentium-4-M-Prozessor stehen 512 MByte DDR333-SDRAM, eine 60-GByte-Hitachi-Travelstar-Festplatte mit schnellen 7.200 Umdrehungen/Minute und ein DVD-ROM/CD-RW-Kombilaufwerk zur Seite. Zu den gebotenen Schnittstellen zählen Fast-Ethernet und WLAN (IEEE 802.11a und b), weitere Details nannte VoodooPC gegenüber Golem.de noch nicht. Als Betriebssystem ist Windows XP Professional vorinstalliert.

Das rund 2,5 kg wiegende und 2,8 cm flache Envy M460 soll im Akkubetrieb etwas über zwei Stunden durchhalten. Spieler sollten also darauf achten, für längeren Spielgenuss eine Steckdose in ihrer Nähe oder Ersatzakkus dabei zu haben. Farblich ist VoodooPCs Envy M460 recht auffällig, da es in acht verschiedenen, sehr knalligen Farben angeboten wird.

Laut VoodooPC wird das "Voodoo Envy M460 Cinematic Gaming Notebook" ab August 2003 für einen Preis von 3.799,- US-Dollar (zzgl. Steuer) ausgeliefert. Dabei liefert der Hersteller auch nach Europa.


eye home zur Startseite
Sprudel-Hunter 19. Jul 2003

Lass Dir nichts erzählen. Das Lidl-Targa Notebook ist baugleich mit dem Peacock Freeliner...

Hetzer 18. Jul 2003

Guckmal bei www.nofost.de wenn du schüler oder student bist ... dann bitte jetzt ärgern!

jockl 18. Jul 2003

Naja, also ich habe hier eines vom, äh, Penny Markt ? Irgendwie so. Ist ein Fujitsu...

uwe 18. Jul 2003

na, die 1399 euro hättest du auch besser anlegen können. lidl und notebook?! hahahaha

Sturmkind 17. Jul 2003

Naja aufrüstbares Notebook... da könnte man schon heute einiges machen. Austauschbares...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel