Abo
  • Services:

Erste Bilder zum Shooter Battlefield Vietnam

Nachfolger von Battlefield 1942

Ende Juni 2003 kündigte Electronic Arts mit Battlefield Vietnam offiziell einen neuen Shooter in der Battlefield-Reihe an, jetzt wurden auch erste Bilder aus dem Spiel veröffentlicht. Das Spiel befindet sich derzeit in der Entwicklung für PC und soll voraussichtlich im Frühjahr 2004 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie schon sein Vorgänger Battlefield 1942 soll auch der neue Titel dem Spieler die Möglichkeit geben, sich online in Teams zusammenzuschließen. Dabei kann man entweder auf Seiten der Amerikaner oder aber auch als Teil der vietnamesischen Armee ins Gefecht ziehen.

Stellenmarkt
  1. Südzucker AG, Mannheim
  2. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen

Screenshot #2
Screenshot #2
Natürlich warten beide Seiten mit unterschiedlicher Ausrüstung auf: Während man als Amerikaner unter anderem die Möglichkeit hat, in Hubschraubern Platz zu nehmen, verfügen die Vietnamesen über Kampfflugzeuge und Panzer. Auch während man sich in Fahrzeugen bewegt, soll man die Möglichkeit haben, Gegner unter Feuerbeschuss zu nehmen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Laut EA wird Battlefield Vietnam umfangreiche Single- und Multiplayer-Modi bieten. Neben den Mehrspieler-Gefechten für bis zu 64 Spieler wird es also auch eine umfangreiche Kampagne geben. Die Entwickler von Digital Illusions Kanada haben nach eigenen Angaben eine Reihe der Schauplätze des Vietnam-Krieges für das Spiel modelliert, so dass man unter anderem im Dschungel rund um den Ho-Chi-Minh-Pfad, aber auch in den Straßen der Stadt Hue kämpft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  3. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Detlef 21. Feb 2004

Hi ich bin jetzt 42 und hatte gestern dass spiel bf1942 gespiel und wenn bf vietnam...

adwadf1973 16. Jan 2004

idioten

panacea 11. Sep 2003

Da kann ich Nobody nur zustimmen, damals wurden mir täglich 2std. Fernsehen und 2std...

Stuffi 11. Sep 2003

Okie dokie... wo gibt's das denn???

no 18. Aug 2003

hääää


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /