Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba will digitale Inhalte mit SD-Cards schützen

Neues Digital-Rights-Management-System vorgestellt

Mit Hilfe von Digital-Rights-Management-(DRM-)Systemen soll sichergestellt werden, dass man nur auf die digitalen Inhalte wie Musik, Bilder und Texte zugreifen kann, für die man zuvor einen "Schlüssel" erworben hat. Zumeist sind diese Systeme zum Schutz von Inhalten für den Nutzer aber mit recht unangenehmen Nutzungseinschränkungen verbunden. Toshiba verkündet jetzt, ein neues und kopiersicheres DRM-System entwickelt zu haben, bei dem Anwender kaum Restriktionen akzeptieren müssen.

Anzeige

Kern der neuen Technik ist eine SD-Card. Anwender laden sich online einen verschlüsselten "Key" auf eine SD-Card. Dieser Schlüssel erlaubt es dann, diverse käuflich erworbene Inhalte wie etwa digitale Bücher oder Musik an verschiedenen Systemen wie PCs und PDAs zu nutzen und sie beliebig oft auf CD, DVD oder andere PCs zu kopieren.

Laut Toshiba ist die Nutzung dieser Inhalte damit nicht mehr auf das System beschränkt, auf das man die Daten heruntergeladen hat, wie es bei den meisten anderen DRM-Systemen der Fall ist. Will man die Daten auf anderen Systemen nutzen, muss man allerdings im Besitz der SD-Card mit dem Schlüssel sein - sonst lässt sich die Datei nicht öffnen. Mit Hilfe der jeweiligen spezifischen Kennung der SD-Cards soll sichergestellt werden, dass der Schlüssel nicht einfach von einer SD-Card auf eine andere kopiert wird und so mehrfach eingesetzt werden kann.

Mit dem neuen System liege die Betonung nicht mehr auf dem Besitz, sondern auf dem Zugang zu Inhalten, so Toshiba. Dateien könnten problemlos und legal unzählige Male kopiert werden und so auf zahlreichen Systemen installiert werden, jeder User könne dann aber selbst entscheiden, ob er die jeweilige Datei auch kaufen und somit nutzen wolle.


eye home zur Startseite
bAAL 17. Jul 2003

Machen wir uns doch nichts vor. Mp3 ist Volksgut, und JEDER DEPP, hat es in der einen...

Deamon 17. Jul 2003

"Will man die Daten auf anderen Systemen nutzen, muss man allerdings im Besitz der SD...

Tinxo 17. Jul 2003

Dieses System ist wenigstens deutlich besser als das geräte-gebundene TCPA-Zeug. Nachdem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Stuttgart
  3. DewertOkin GmbH, Hamburg
  4. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)
  2. 254,15€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       

  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Nein bauen sie nicht

    teenriot* | 12:56

  2. Re: 4 GByte RAM

    Trollversteher | 12:53

  3. Re: Meanwhile in Germany...

    teenriot* | 12:53

  4. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    troll3x | 12:53

  5. Re: Alte Hardware

    dumdideidum | 12:52


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel