Abo
  • Services:
Anzeige

Kritischer Fehler in Ciscos Betriebssystem

Sicherheitslücke erlaubt es, Router und Switches lahm zu legen

Cisco warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in seinem Betriebssystem IOS. Betroffen sind alle Geräte, die mit IOS laufen und IPv4-Pakete verarbeiten, die durch den Fehler im IOS außer Betrieb gesetzt werden können.

Anzeige

Cisco IOS ist im Bereich von Netzwerk-Infrastruktur-Geräten weit verbreitet. Durch das Senden spezieller IPv4-Pakete an ein Interface auf einem verwundbaren Gerät kann ein Angreifer dieses dazu bringen, die Verarbeitung von Paketen einzustellen, ohne entsprechende Warnungen auszugeben.

Die Ausnutzung der Sicherheitslücke bei betroffenen Routern und Switches kann so zu Einschränkungen der verfügbar angeschlossenen Sub-Netze führen.

Cisco bietet ein Workaround für das Problem an.


eye home zur Startseite
P. Opel 19. Jul 2003

* Don't feed this troll *

f0rd 18. Jul 2003

Kann es sein, dass Du da was durcheinander wirfst? Ich meine, VxWorks ist nicht gerade...

Raulsinropa 18. Jul 2003

Sowas fantasieloses, eindfach 4Port Nics in den Router und schon hat mal ein duften...

chojin 17. Jul 2003

Vorsicht ist geboten, wenn solche Meldungen erscheinen :)

Blubberblah 17. Jul 2003

Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie ich zwei 16-Port-Switches durch einen Linux...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Geil...

    ckerazor | 14:30

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    coolbit | 14:30

  3. Re: und das normale Java?

    mnementh | 14:30

  4. Re: Falscher Ansatz?

    Kurama | 14:29

  5. Re: Bedeutet Meinungsfreiheit das Recht, eine...

    Chronisch Unbegabt | 14:29


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel