• IT-Karriere:
  • Services:

Tablet-PC unter 900 US-Dollar kommt ab Herbst 2003

Crusoe TM5800 im Tablet-PC V800XPT von TDV Vison

Das US-Unternehmen TDV Vison will mit dem Modell V800XPT einen ersten Tablet-PC anbieten, der weniger als 900 US-Dollar kostet. Der mit einem 800-MHz-Prozessor TM5800 von Transmeta ausgestattete V800XPT ist mit einem 8,4-Zoll-LCD-Bildschirm ausgerüstet, der eine SVGA-Auflösung bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

TDV Vison V800XPT
TDV Vison V800XPT
Der V800XPT besitzt eine 30-GByte-Festplatte und standardmäßig einen winzigen 128-MByte-DDR-RAM-Arbeitsspeicher, der über das einzige DDR266-SODIMM-Socket immerhin auf 512 MByte erweiterbar ist.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der neue Tablet-PC von TDV Vison beinhaltet auch eine eingebaute digitale Kamera mit 640-x-480-Pixel-VGA-Auflösung, einen eingebauten 4-in-1-Kartenleser sowie eingebaute Anschlüsse für LAN-Netzwerk und Modem sowie Wireless LAN 802.11b. Er ist weiterhin ausgestattet mit einem VGA-Port, einem 56K-Fax-Modem sowie einem Anschluss für 10/100-LAN, zwei USB-2.0-Ports und Audio-Anschlüssen für Headset und Mikrofon.

Im Lieferumfang enthalten ist ein Tastatur-Modul sowie optional ein externes CD/DVD/Combo-Laufwerk. Beide Peripheriegeräte werden über USB angeschlossen. Das Gerät ist nur etwa zweieinhalb Zentimeter hoch, kann sowohl im Quer- als auch im Hochformatmodus benutzt werden und hat ein Gewicht von nur knapp 1,8 kg. Die Batterielaufzeit wird mit drei Stunden angegeben. Eine Hochleistungsbatterie soll die Laufzeit auf bis zu sechs Stunden erhöhen. Der V800XPT läuft mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows XP Tablet Edition.

Das Produkt soll im September in Nordamerika, Europa und China für rund 900 US-Dollar auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Ron Sommer 23. Sep 2003

Hi Wolfgang, gerade dafür eignen sich auch externe Datenspeicher mit LCD, Neudeutsch...

Wolfgang Puls 19. Sep 2003

Hallo,Jürgen! Hast Du schon etwas gehört,ob der V800XPT bereits auf dem Markt ist? Ich...

Wolfgang Puls 02. Sep 2003

Wann kommt der V800XPT endlich? Weiss jemand schon einen Europäischen Lieferanten? Ich...

Ron Sommer 25. Jul 2003

Ist zumindest sehr oft der Fall, wenn irgendwelche "Underdogs" mit Geräten auftreten...

Jueergen... 23. Jul 2003

Ich bin gespannt, ob das angekündigte Gerät überhaupt kommt. Erinnert euch bitte an den...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /