Abo
  • Services:
Anzeige

ATI Catalyst 3.6 - Neue Treiber für Radeon-Grafikkarten

Weitere Darstellungsprobleme mit Spielen und 3D-Anwendungen beseitigt

Nachdem der Grafikchip-Hersteller ATI bereits im Juni mit seinem Catalyst 3.5 getauften Windows-Treiberpaket die von MadOnion.com beanstandeten 3DMark-2003-Optimierungen herausnahm, gibt es nun mit der Version 3.6 ein weiteres Update. Neben den üblichen Beseitigungen von Darstellungsproblemen mit Spielen und Anwendungen wurden auch Fehler bei der Mehrschirm-Unterstützung beseitigt.

Anzeige

Behoben wurden Probleme mit der Demo von Lord of the Realms 3, NeverWinter Nights (Flackern und Grafikfehler behoben), mit der 3D-Community Second Life und mit Unreal Tournament 2003 (kein Absturz mehr beim CTF-December Level). Auch mit dem 3D-Benchmark ViewPerf 6.1.2 (Windows ME stellt nun die Grafik wieder dar) und der 3D-Grafik-Anwendung 3ds max (Direct3D-Modus, Kantenglättung funktionieren wieder korrekt) sollen die Treiber nun ordentlich arbeiten. Die Nutzung von "Hardware Overlay Alpha Deblocking" nutzt nun laut ATI ab Catalyst 3.6 kaum noch Prozessor-Rechenzeit.

Bei der Nutzung der TV-Ausgabe sollen Skalierungs- und Positionierungs-Probleme beseitigt worden sein. Zudem kann die Grafikkarte über die Anzeig-Eigenschaften gezwungen werden, erneut nach einem angeschlossenen Fernseher zu suchen - alternativ kann auch die TV-Unterstützung ganz abgeschaltet werden. Bisher eher für US-Nutzer interessant ist, dass die Wiedergabe von HDTV-Material im ATI-Player nicht länger im Neustart des Rechners resultiert.

Wird ein LCD als primäres und ein Röhrenmonitor als sekundäres Display genutzt, sollen nun bei Aktivierung des Overlay-Theater-Modus (stellt Video bildschirmfüllend im Sekundärdisplay dar) und anschließender Vorschau eines Bildschirmschoners keine Darstellungsprobleme mehr auftreten. Auch die Nutzung des erweiterten Desktops (Windows-Oberfläche auf zwei Bildschirmen) soll bei bestimmten Auflösungen und Farbtiefen keine Bildfehler mehr im zweiten Display erzeugen.

In AGP-8X-Mainboards gesteckte Radeon-9600- und Radeon-9600-Pro-Grafikkarten sorgen laut ATI mit der neuen Treiberversion nicht mehr dafür, dass bestimmte 3D-Anwendungen nicht mehr reagieren. Außerdem gibt es neuerdings die Möglichkeit, die Smart-GART-Unterstützung zu deinstallieren, falls ATIs Aktivierung von AGP-Funktionen Probleme mit sich bringt.

ATIs mehrsprachiges Universaltreiber-Paket Catalyst 3.6 unterstützt die Radeon-Serien 7000 bis 9800, während für Grafikkarten mit den in die Jahre gekommenen Rage-Chips andere Treiber benötigt werden. Catalyst 3.6 gibt es in einer Version für Windows 98/ME und in einer für Windows 2000/XP. Erstmals bietet ATI dabei die Möglichkeit, den Treiber, die zugehörige Control Panel Software und den WDM Capture Driver (für All-in-Wonder-Produkte) in einem Paket und nicht mehr nur einzeln herunterzuladen. Auch die Webseiten von ATI sind seit kurzem überarbeitet und übersichtlicher - wobei die Treibersuche sehr an die von Nvidias Website erinnert.


eye home zur Startseite
Martin Lethaus 28. Jul 2003

Natürlich, aber mir gibt es ehrlich gesagt schon viel zu viele Einstellungsmöglichkeiten...

Martin Lethaus 28. Jul 2003

Da bin ich ganz deiner Meinung, trotzdem ist es immer möglich noch etwas mehr Leistung...

Martin Lethaus 28. Jul 2003

Beide Hersteller versuchen mit allen möglichen Tricks die 3D-Performance zu optimieren...

Martin Lethaus 28. Jul 2003

Glaubst du jemand kauft sich für seine Textarbeitung einen Radeon 9700/9800 für schlappe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  2. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  3. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  4. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  2. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  3. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  4. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  5. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  6. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  7. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  8. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  9. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  10. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Warum nicht verpflichende Tests?

    EQuatschBob | 16:32

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 16:31

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    bombinho | 16:31

  4. Wozu etwas lesen, um das man eh nicht herumkommt ...

    Dadie | 16:30

  5. Re: Belarus

    Vinnie | 16:30


  1. 16:29

  2. 16:01

  3. 15:30

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:02

  7. 13:51

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel