• IT-Karriere:
  • Services:

Agere entwickelt neue Chips für WLAN-Mobiltelefone

Partnerschaft mit NTT-ME soll Verbreitung drahtloser IP-Telefone fördern

Agere Systems hat einen neuen Chipsatz angekündigt, mit dem sich stromsparendere drahtlose IP-Telefone für WLANs entwickeln lassen sollen. Der nun vorgestellte Wireless-VoIP-Telefon-Chipsatz bietet laut Agere Unterstützung für Kommunikationsgeräte, die dem Benutzer ein freizügiges Roaming zwischen Firmen-Netzwerken, privaten Breitband-Netzwerken und öffentlichen Wi-Fi-Hotspots gestatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Chipsatz für Wireless VoIP
Chipsatz für Wireless VoIP
Die Wireless-VoIP-Telefon-Lösung verbindet die WLAN-Chips der WaveLAN-Serie und die VoIP-Technik (Voice over Internet Protocol) von Agere zu einer gemeinsamen Plattform. Dies beinhaltet das System-on-Chip-Produkt T8307 (Agere-DSP 16000 und ARM946E-S), den 802.11b Media Access Controller (MAC) WL60011 für 11-Mbps-WLANs, den 802.11b-Radio- und Basisband-Baustein WL1141 und den Audio- und Stromspar-Management-Chip CSP2200. Der neue Chipsatz soll längere Rede- und Stand-by-Zeiten bieten als es bei momentan auf dem Markt erhältlichen drahtlosen IP-Telefonen der Fall ist, verspricht Agere.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Als gewichtigen Partner hat Agere zudem NTT-ME gewonnen, Japans größten Breitband-Service-Provider und ein Tochterunternehmen der Nippon Telegraph and Telephone East Corp (NTT). Dieses steuert sein Universal Plug and Play (UPnP) Software Development Kit bei, so dass Agere Mobiltelefon-Herstellern eine Entwicklungsplattform und ein Referenzdesign anbieten kann. Die damit entworfenen Geräte werden somit kompatibel mit den von NTT eingerichteten Breitband-VoIP-Diensten für Firmen- und Privatkunden sein.

Agere will im Rahmen des gemeinsam entwickelten Referenzdesigns für den Wireless-IP-Phone-Chipsatz auch Treibersoftware für die uClinux-Betriebssysteme, den SIP-Stack (Session Initiation Protocol), Sprachkompressions-Codecs sowie Muster-Applikationen zu Demonstrationszwecken anbieten.

Referenzdesigns und Muster des Agere-Chipsatzes für die drahtlose IP-Telefonie werden laut Agere ab September 2003 verfügbar sein. Den Beginn der Serienproduktion erwartet der Hersteller für das erste Quartal 2004. Der Einzelpreis für den kompletten Chipsatz beträgt in Musterstückzahlen ab 30,- US-Dollar.

Das Marktforschungsunternehmen In-Stat MDR geht Agere zufolge davon aus, dass der weltweite Absatz an Voice-over-WLAN-Mobiltelefonen von 90.000 Stück im Jahr 2002 bis zum Jahr 2007 auf über eine Million Stück ansteigen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 17,99€
  2. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  3. (-73%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /