Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe bastelt an neuer Formular-Software

Formular-Software soll Arbeitsabläufe in Unternehmen vereinfachen

Wie Adobe mitteilte, plant der Hersteller derzeit eine Formular-Software, um "intelligente" Formulare als PDF-Datei oder in einem XML-Data Package (XDP) auszugeben. Die noch nicht benannte Software soll dabei mit anderen Server-Lösungen aus dem Hause Adobe zusammenarbeiten. Ansonsten nannte Adobe nur wenig Details zu dem neuen Produkt.

Anzeige

Derzeit sieht es danach aus, dass Adobe die Formular-Software vor allem für den Einsatz in Unternehmen plant. Dabei setzt der Formular-Designer auf Adobes XML-Architektur auf. In einer entsprechenden Pressemitteilung betont der Hersteller mehrfach, besonders Regierungsorganisationen, Finanzdiensleister und Industriekunden damit beglücken zu wollen. So sollen sich Daten zwischen verschiedenen Unternehmensteilen bequem austauschen lassen, wobei auch der Datentransfer zwischen Unternehmen und Kunde vereinfacht werden soll.

So nennt Adobe als Beispiel eine Bank, die einen Kreditantrag online zur Verfügung stellt. Mit dem Acrobat Reader füllt ein Kunde das Formular aus und sendet dies mit den entsprechenden Daten an die Bank zurück. Die empfangenen XML-Daten des Kunden lassen sich dann direkt in das Kredit-Prozesssystem der Bank einlesen.

Der neue Formular-Designer soll im vierten Quartal 2003 in den Beta-Test gehen. Wann das endgültige Produkt erscheinen wird, steht ebenso wenig fest wie ein Name dafür.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  4. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 1,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Streaming Gronkh hat eine Rundfunklizenz

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: 20gb für 14.99

    Ojemine | 14:32

  2. Re: Preise pro kW/H

    Dwalinn | 14:31

  3. Re: Getting Over It ist eines der...

    gaym0r | 14:31

  4. Re: also $286000 pro Tonne ?

    EWCH | 14:30

  5. Re: Google Mimimi?

    M.P. | 14:30


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel