• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo kauft Overture

Rund 1,63 Milliarden US-Dollar für Anbieter von Suchmaschinenwerbung

Yahoo übernimmt mit Overture einen der bekanntesten Anbieter von kommerziellen Suchdiensten und so genannter Pay-for-Performance-Werbung. Overture hatte zuvor unter anderem die Suchmaschinen AltaVista und FAST übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo wird für eine Overture-Aktie 0,6108 Yahoo-Aktien zuzüglich 4,75 US-Dollar in bar zahlen, so dass sich insgesamt ein Kaufpreis von rund 1,63 Milliarden US-Dollar ergibt. "Die kombinierten Assets machen Yahoo zum größten globalen Player im schnell wachsenden Bereich der Online-Werbung", so Terry Semel, Chairman und Chief Executive Officer von Yahoo. Insbesondere den Bereich der kommerziellen Suchdienste, also bezahlte Positionierungen auf Ergebnisseiten, sieht Yahoo als interessanten Wachstumsmarkt.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern, Augsburg

Rund 88.000 werbende Unternehmen nutzen derzeit Overture. Zudem verfügt der Anbieter über ein recht großes Netzwerk an Partner-Netzwerken von Seiten, welche die Overture-Ergebnisse einbinden. In Zukunft sollen die Overture-Angebote auch in Yahoo integriert werden.

Overture soll dabei als hundertprozentige, aber eigenständige Tochter von Yahoo weiterarbeiten. Auch der Unternehmenssitz bleibt in Pasadena und Ted Meisel wird weiterhin die Geschäfte von Overture leiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

§ 15. Jul 2003

könne!

§ 15. Jul 2003

Jugendliche interessieren sich nicht für Aktien, sondern für 'Superstars' ... Diese...

donix 14. Jul 2003

wo is da der Fehler ? :)

Darthcast 14. Jul 2003

Der kleine Fehler, also wirklich... O_o

bhe 14. Jul 2003

"Yahoo wird für eine Overture-Aktie 0,6108 Yahoo-Aktien zuzüglich 4,75 US-Dollar in Bar...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

      •  /