• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne

Add-On zum Strategie-Highlight von Blizzard erhältlich

Gut ein Jahr nach Veröffentlichung des Strategie-Titels Warcraft III hat das amerikanische Entwicklerteam von Blizzard nun endlich das erste Add-On zum Spiel veröffentlicht. Und wie schon das Hauptprogramm dürfte auch die Erweiterung größtenteils Begeisterung auslösen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Story von "The Frozen Throne" knüpft recht nahtlos an das Hauptprogramm an. Die Schlacht am Mount Hyjal, bei der Archimonde und die Brennende Legion geschlagen wurden, liegt bereits mehrere Monate zurück, eine neue Bedrohung zeichnet sich aber bereits ab. Der Spieler reist also einmal mehr in das vom Krieg gezeichnete Azeroth und darf erneut nach und nach mit verschiedenen Charakteren in die Schlacht ziehen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne
  2. Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne

Screenshot #1
Screenshot #1
Diesmal tritt man erst mit den Dunkelelfen, dann mit den Menschen und zum (krönenden) Abschluss mit den Untoten an. Jeder Rasse wurde ein neuer Held spendiert, der natürlich auch über neue Spezialfähigkeiten verfügt. So darf man bei den Dunkelelfen eine Teleport-Funktion nutzen, um schnell weite Entfernungen zu überbrücken. Bei den Menschen greift man nun auf kleine Feuer-Attacken zurück, um so zum Beispiel schnell Schneisen in Waldstücke zu brennen, und als Untoter nutzt man dunkle Magie, um Gegner zu verzaubern und zum Überlaufen zu animieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die über zwanzig Missionen sind nicht nur sehr umfangreich, sondern bieten auch spielerisch wieder eine Menge Abwechslung, etwa wenn man unter Zeitdruck aus einer Höhle entkommen muss oder aber eine Karawane eskortieren soll. Den meisten Aufgaben gemeinsam ist allerdings der recht hohe Schwierigkeitsgrad: Man sollte schon alle wichtigen Hotkeys sicher beherrschen, um den gegnerischen Angriffen auch gewachsen zu sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  2. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  3. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...
  4. (u. a. Akku-Bohrhammer für 306,99€, Akku-Winkelschleifer für 193,30€)

greensnake 25. Mai 2004

ich finde die orc- missionen übelst geil............. im schwer-modus ist es aber immer...

crazy 30. Jul 2003

Moin Wenn man schon Spaß an "Reign of Chaos" hatte und dann beginnt Frozen throne zu...

SERS 16. Jul 2003

Servus! Stimmt, Dunkelelfen sin normalerweise prinzipiell böse, Nachtelfen müssen das...

Survivor 16. Jul 2003

Naja, zumindest HAT Warcraft III eine echte Story - die meisten anderen Genrevertreter...

4alle 16. Jul 2003

Mir hats auch nicht gefallen. Ich weiß nicht, bin ich der einzige, der die Story schlecht...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /