Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne

Add-On zum Strategie-Highlight von Blizzard erhältlich

Gut ein Jahr nach Veröffentlichung des Strategie-Titels Warcraft III hat das amerikanische Entwicklerteam von Blizzard nun endlich das erste Add-On zum Spiel veröffentlicht. Und wie schon das Hauptprogramm dürfte auch die Erweiterung größtenteils Begeisterung auslösen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Story von "The Frozen Throne" knüpft recht nahtlos an das Hauptprogramm an. Die Schlacht am Mount Hyjal, bei der Archimonde und die Brennende Legion geschlagen wurden, liegt bereits mehrere Monate zurück, eine neue Bedrohung zeichnet sich aber bereits ab. Der Spieler reist also einmal mehr in das vom Krieg gezeichnete Azeroth und darf erneut nach und nach mit verschiedenen Charakteren in die Schlacht ziehen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne
  2. Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne

Screenshot #1
Screenshot #1
Diesmal tritt man erst mit den Dunkelelfen, dann mit den Menschen und zum (krönenden) Abschluss mit den Untoten an. Jeder Rasse wurde ein neuer Held spendiert, der natürlich auch über neue Spezialfähigkeiten verfügt. So darf man bei den Dunkelelfen eine Teleport-Funktion nutzen, um schnell weite Entfernungen zu überbrücken. Bei den Menschen greift man nun auf kleine Feuer-Attacken zurück, um so zum Beispiel schnell Schneisen in Waldstücke zu brennen, und als Untoter nutzt man dunkle Magie, um Gegner zu verzaubern und zum Überlaufen zu animieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die über zwanzig Missionen sind nicht nur sehr umfangreich, sondern bieten auch spielerisch wieder eine Menge Abwechslung, etwa wenn man unter Zeitdruck aus einer Höhle entkommen muss oder aber eine Karawane eskortieren soll. Den meisten Aufgaben gemeinsam ist allerdings der recht hohe Schwierigkeitsgrad: Man sollte schon alle wichtigen Hotkeys sicher beherrschen, um den gegnerischen Angriffen auch gewachsen zu sein.

Spieletest: Warcraft III - The Frozen Throne 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: NBBX570

greensnake 25. Mai 2004

ich finde die orc- missionen übelst geil............. im schwer-modus ist es aber immer...

crazy 30. Jul 2003

Moin Wenn man schon Spaß an "Reign of Chaos" hatte und dann beginnt Frozen throne zu...

SERS 16. Jul 2003

Servus! Stimmt, Dunkelelfen sin normalerweise prinzipiell böse, Nachtelfen müssen das...

Survivor 16. Jul 2003

Naja, zumindest HAT Warcraft III eine echte Story - die meisten anderen Genrevertreter...

4alle 16. Jul 2003

Mir hats auch nicht gefallen. Ich weiß nicht, bin ich der einzige, der die Story schlecht...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /