Intershop-Gründer Schambach tritt ab

Dr. Jürgen Schöttler wird neuer Vorstandsvorsitzender von Intershop

Nachdem Intershop Anfang Juni 2003 einmal mehr schlechte Zahlen melden und weitere umfangreiche Entlassungen ankündigen musste, tritt nun der Unternehmensgründer Stephan Schambach als Vorstandsvorsitzender ab. Schambach übergibt mit Zustimmung des Aufsichtrats den Vorstandsvorsitz mit sofortiger Wirkung an den Finanzvorstand Dr. Jürgen Schöttler.

Artikel veröffentlicht am ,

Schambach bleibt aber weiterhin im Unternehmen und will sich künftig im Vorstand auf Strategie und Produktentwicklung konzentrieren.

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln
Detailsuche

"Als Gründer und langjähriger CEO von Intershop habe ich mich dazu entschlossen, die Führung des Unternehmens an meinen Kollegen, Herrn Dr. Jürgen Schöttler, zu übergeben. Seit der Gründung im Jahre 1992 habe ich das Unternehmen aufgebaut und geleitet. Nachdem wir mit Unified Commerce Management unser Marktsegment neu definiert und die neuen Produkte zur Marktreife gebracht haben, kommt es jetzt auf konsequente operative Umsetzung an. Dr. Schöttler hat sich seit seinem Eintritt in das Unternehmen im April vergangenen Jahres als effizienter und umsichtiger Manager in einem sehr schwierigen Umfeld hervorragend bewährt. Ich kann mich nunmehr auf die Produkt- und Marktstrategie konzentrieren und werde mehr Zeit für unsere Kunden haben", so Schambach.

Dr. Schöttler war seit Eintritt in das Unternehmen im April 2002 Finanzvorstand und Chief Financial Officer (CFO) der Gesellschaft und wird bis auf weiteres seine Aufgaben als CEO und CFO in Personalunion wahrnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Heideblitz 15. Jul 2003

wenn Du da Geld verloren hast, bist Du vieleicht a auch selber Schuld ?? Von daher ist es...

bademann 14. Jul 2003

Würde auch mal gerne wissen ob Herr Stephan Schambach, einiges von dem geld mit nimmt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /