Abo
  • Services:

Freies Webbrowsen auf der PlayStation 2 mittels Trick

Brite bietet HTML-basierten Webbrowser unter der IP-Adresse 217.33.205.103 an

Der britische Webdesigner Martyn Brook bietet einen Weg, um zumindest auf der europäischen PlayStation-2-Konsole mittels Netzwerkadapter auch andere Webseiten als die von Sony Computer Entertainment anzuzeigen. Normalerweise greift die PS2 bei Einlegen der Netzwerkzugriffs-CD direkt auf die offiziellen Seiten zu und erlaubt kein freies Webbrowsing.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings erlaubt Sony mit seiner Netzwerk-Software in den erweiterten Optionen auch den direkten Zugriff auf andere Netzwerkhardware, sofern deren IP-Adresse bekannt ist. Mit einer Art Minimal-Browser kann dann etwa ein DSL-Router auch mit der PS2 konfiguriert werden. Brook hat nun eine Webseite entwickelt, die unter der IP-Adresse 217.33.205.103 bzw. www.brookfresh.co.uk die Rolle eines Webbrowsers übernehmen kann.

Brookfresh - Einfacher Navigations-Frame zum Webbrowsen auf der PS2
Brookfresh - Einfacher Navigations-Frame zum Webbrowsen auf der PS2
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Im oberen Frame kann dazu per Gamepad oder USB-Tastatur eine Webadresse eingegeben, eine Webseite vor- und zurückgesprungen oder per Menü eine von Brook vorgegebene Webseite wie etwa Google aufgerufen werden. Brookfresh soll mit fast allen Webseiten klarkommen, allerdings setzen ihr die niedrige Spielkonsolen-Grafikauflösung und aufwendigere Javascripte Grenzen.

Auf der Brookfresh-Startseite finden sich derzeit einige Artikel zu PlayStation-2-Themen, ein Forum und ein Zugang zu Yahoos E-Mail-Dienst. In Zukunft sollen registrierte Nutzer auch eine eigene Adressliste auf Brookfresh anlegen und dann schneller abrufen können.

Für die Benutzer der US-Version ist die Methode laut Forumsbeiträgen auf Brookfresh nicht nutzbar. Schuld daran soll die andere Netzwerkzugriffs-Software sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  2. 69€
  3. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)
  4. 448,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 495€)

hoschi 14. Jul 2003

Stell ich mir das geil vor, mit dem joypad webseiten anwählen... mal ehrlich, wer nutzt...

Wusucker 11. Jul 2003

Vllt benutzt er ja keine PS/2, es ist ihm die Idee nicht gekommen oder er hatte keine...

AB_the_diablo 11. Jul 2003

und wieso hast du es dann nicht realisiert

Bender 11. Jul 2003

"technische Machbarkeit herausfinden" ist wohl etwas übertrieben. Sowas ist nun wirklich...

Dreamer 11. Jul 2003

Viel billiger? Ich hab fürs Dreamcast-Surfen nie ne Rechnung bekommen... Tja, was seiner...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /