• IT-Karriere:
  • Services:

LindowsCD: Lindows ohne Installation von CD aus starten

Testversion kostet knapp 30 US-Dollar

Lindows hat mit der LindowsCD eine spezielle Version seines auf Linux basierenden Betriebssystems LindowsOS 4.0 angekündigt, das genauso wie Knoppix auch ohne Festplatteninstallation auskommt und direkt von CD aus gestartet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die LindowsCD bietet somit eher eine Möglichkeit, sich die Möglichkeiten des Betriebssystems einmal anzuschauen und die Hardwareerkennung, die das System durchführt, mit dem eigenen System zu testen, als dass es für eine dauerhafte Benutzung ausgelegt ist. Auf der CD ist auch eine Office-Suite gespeichert, die ebenfalls ohne Installation auskommt und gestartet werden kann.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Mit der CD will man Windows-Anwender, die bislang gezögert haben, eine Zweitinstallation eines anderen Betriebssystems auf ihrem Rechner einzurichten, die Möglichkeit bieten, sich Lindows anzusehen und damit zu experimentieren.

Die LindowsCD kann im Online-Shop für 30,- US-Dollar gekauft werden. Käufer des LindowsOS 4.0 erhalten die CD für einen begrenzten Zeitraum kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

c.b. 14. Jul 2003

Servus n. a.... forum gefunden...gute sache... was ist die zweite Zeile?... sorry....aber...

n. a. 13. Jul 2003

vielleicht hilft dies: http://www.linuxtag.org/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=start;action...

c.b. 12. Jul 2003

aha... kann ja sein, dass ich der einzige Mensch auf dieser komischen Kugel bin, der auf...

stefan 12. Jul 2003

by the way: von suse gibts das auch, heisst dort einfach nur trial-cd...

c.b. 11. Jul 2003

Ahoi Mirco... bedanke mich ganz herzlich. Bin gespannt. Auch Dir sonniges WE Gruss c.b.


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /