Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche IT-Branche rechnet mit allmählicher Markterholung

48 Prozent der ITK-Anbieter rechnen für 2003 mit Umsatzwachstum

Knapp die Hälfte der in Deutschland tätigen ITK-Unternehmen rechnet im Jahr 2003 mit einem Umsatzwachstum. Jeder vierte Anbieter geht von einem stabilen Geschäft auf Vorjahresniveau aus. 27 Prozent der Unternehmen stellen sich auf fallende Umsätze ein. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Bitkom-Branchenbarometers.

Anzeige

"Insgesamt rechnen wir mit einer allmählichen Erholung des ITK-Markts", kommentierte der Vorsitzende der Bitkom-Geschäftsführung, Bernhard Rohleder, die jüngsten Zahlen. Immerhin jedes fünfte Unternehmen stellt zurzeit zusätzliches Personal ein, auch wenn insgesamt im laufenden Jahr die Beschäftigung in der Branche leicht verringert wird. Für das Gesamtjahr 2003 rechnet Rohleder im deutschen ITK-Markt mit einer schwarzen Null und einem Umsatz von gut 132 Milliarden Euro. Rohleder: "Unsere Prognose vom Jahresbeginn wird durch das aktuelle Branchenbarometer bestätigt. Die Unternehmen der Informations- und Telekommunikationsbranche schließen zurzeit einen Konsolidierungs- und Reifeprozess ab. Dazu gehört, dass Umsätze und Auftragseingänge sich der allgemeinwirtschaftlichen Entwicklung annähern und größere Ausschläge nach oben oder nach unten künftig ausbleiben."

Für 2004 rechnen die Bitkom-Experten - abhängig von den Entwicklungen im wirtschaftlichen und politischen Umfeld - wieder mit einem Wachstum der ITK-Ausgaben in der Größenordnung von einem bis zu drei Prozent. Für den westeuropäischen ITK-Markt wird im Jahr 2004 ein Wachstum von etwa 4 Prozent erwartet.

Bitkom befragte seine Mitglieder auch nach den maßgeblichen Wachstumshemmnissen. Sorgen bereitet der Branche demnach vor allem die weiterhin schwächelnde Inlandsnachfrage. Während eine Mehrzahl der Unternehmen im ersten Quartal 2003 ein gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigertes Exportgeschäft verbuchen konnte, stagnierten die Inlandsumsätze im gleichen Zeitraum. Die schwache Binnennachfrage beklagen 57,8 Prozent der Unternehmen.

An die Spitze der Markthemmnisse setzten die befragten Unternehmen erstmals die politischen Rahmenbedingungen. 64,7 Prozent der Unternehmen sehen im Juni 2003 in der Politik ein Markthemmnis. Ein Jahr zuvor lag dieser Wert bei 24,3 Prozent und im Jahr 2001 bei 15,4 Prozent.

Das fünfte Branchenbarometer basiert auf einer Umfrage unter den Bitkom-Mitgliedern. An der aktuellen Umfrage beteiligten sich 212 Unternehmen, die 2002 einen Inlandsumsatz von über 90 Milliarden Euro erwirtschafteten und rund 400.000 Arbeitsplätze bereitstellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 342,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. MS Storage Spaces???

    maverick1977 | 19:03

  2. Re: Hersteller von Küchenmessern können sich...

    Rulf | 19:02

  3. Re: Geht es dabei nur um Win8 auf Win 10?

    Hotohori | 19:01

  4. Re: Download oder Installation?

    maverick1977 | 18:59

  5. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    Tuxgamer12 | 18:58


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel