Abo
  • Services:

PC als Videorekorder mit Adaptecs VideOh! DVD Media Center

TV-Tuner mit MPEG-2-Encoder als PCI-Steckkarte oder als USB-2.0-Box

Auch Adaptec bietet nun Hardwareerweiterungen, mit denen sich Windows-PCs zum digitalen Videorekorder wandeln lassen können: Das sowohl als interne als auch als externe Erweiterung angebotene "VideOh! DVD Media Center" enthält einen 125-Kanal-TV-Tuner, einen Hardware-MPEG-2-Encoder und erlaubt die programmgesteuerte Aufzeichnung von Fernsehsendungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das VideOh! DVD Media Center wird als PCI-Karte (Adaptec AVC-2410 PCI) und als externe USB-2.0-Box (Adaptec AVC-2310) angeboten und kann per Kabelanschluss und terrestrischer Antenne angeschlossen werden. Alternativ können über Composite-Anschluss und S-Video-Anschluss auch externe Quellen wie Set-Top-Boxen, Satelliten-Receiver und Videorekorder angeschlossen werden, um deren Videosignale zu digitalisieren.

Stellenmarkt
  1. GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen

Eigene Fernseh- bzw. Video-Ausgänge - wie sie etwa tv4me bietet - sind nicht integriert, für die Ausgabe von Live-Fernsehbildern oder Aufzeichnungen auf einem Fernseher muss also eine bereits vorhandene Grafikkarte bemüht werden. Über eine mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung wechselt man Kanäle, steuert die Wiedergabe inklusive Zeitlupe und kann auch Aufzeichnungen anhalten oder starten, ohne dafür zum PC laufen zu müssen.

Der Hardware-MPEG-2-Encoder kann maximal mit einer PAL-Auflösung von 720 x 576 Bildpunkten bei 25 Bildern/s oder der in Deutschland nicht verwendeten NTSC-Auflösung mit 720 x 480 bei 30 Bildern/s aufzeichnen. Die Wiedergabe der aufgezeichneten MPEG-1- oder MPEG-2-Videos erledigt der PC, der dafür laut Adaptec mindestens einen 600-MHz-Prozessor und 128 MByte Hauptspeicher aufweisen muss. Als Betriebssystem werden entweder Windows 2000 oder Windows XP benötigt. Während die mitgelieferten Anwendungen 250 MByte Platz auf der Festplatte belegen, werden pro 10 Minuten Videoaufzeichnung ca. 450 MByte Festplattenspeicher belegt.

Damit man die tägliche bzw. wöchentliche Programmierung von einzelnen Fernsehsendungen oder auch der Lieblingsserien nicht von Hand vornehmen muss, liefert Adaptec eine nicht näher beschriebene Personal Video Recorder (PVR) Software mit, die an eine kostenlose Online-Fernsehzeitung angebunden ist. Hier nutzt Adaptec Deutschland, wie etwa auch die Konkurrenzlösung tv4me von Dazzle Europe, den Dienst tvtv.de von der deutschen Fast TV Server AG. Wurde eine Sendung aufgezeichnet, lässt sie sich von der PVR-Software nicht nur abspielen, sondern mittels ebenfalls beiliegender CD/DVD-Authoring-Software Sonic MyDVD auch bearbeiten und anschließend etwa auf Video-CDs oder DVDs archivieren. Eine automatische Umwandlung ins platzsparendere MPEG-4-Format - wie es die Softwarelösung ShowShifter bietet - wird laut Beschreibung leider nicht unterstützt.

Die Komplettlösung VideOh! DVD Media Center ist laut Hersteller ab sofort bei Media Markt und Saturn sowie über Adaptecs eigenen Online-Shop verfügbar. Die PCI-Version kostet 219,- Euro und die externe USB-2.0-Version liegt mit 239,- Euro preislich etwas höher. Der Hersteller gibt auf beide Produkte eine Garantie von fünf Jahren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Mario Hana 04. Mär 2005

Hab mir die AVC-2310 (USB2.0) + USBConnect (USB2.0-Controller) von Adaptec geholt und...

Xas 28. Jun 2004

ich hatte bisher Dazzle TV4Me, das lief zwar soweit ok aber ich wollte ne externe lösung...

Nobse 03. Nov 2003

Ich habe jetzt ca. 1 Jahr mit der Pinnacle Bungee gearbeitet und sehr viele Probleme...

eT 10. Jul 2003

klingt einerseits ganz nett ... ... aber die schon gestellte frage "andere...

BlueScreen 10. Jul 2003

Also sorry aber ich hatte mit der Win TV PVR nichts als Ärger. Die Software die bei der...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /