Abo
  • Services:

Klage gegen Puretunes: Keine MP3-Downloads mehr möglich

Service seit Wochen nicht mehr erreichbar

Wie diverse amerikanische Magazine übereinstimmend berichten, hat die Recording Industry Association of America (RIAA) Klage gegen die Muttergesellschaft des spanischen Musikdienstes Puretunes eingereicht. Dieser war Anfang Mai 2003 mit einem sehr preisgünstigen MP3-Downloadangebot gestartet, ist mittlerweile allerdings seit etwa einem Monat nicht mehr erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Puretunes verfügte zwar über keine Zustimmung der betroffenen Musik-Labels für das Angebot der Downloads, hatte sich nach eigenen Angaben aber von spanischen Verwertungsgesellschaften Lizenzen eingekauft und fühlte sich rechtlich damit auf der sicheren Seite. Schon kurz nach dem Start des Angebotes, bei dem man gegen Zahlung von 24,99 US-Dollar einen Monat lang unbegrenzt nicht kopiergeschütze MP3s herunterladen konnte, traten allerdings technische Probleme auf. Mittlerweile ist der Service abgeschaltet.

Die RIAA begründet ihre Klage gegen die spanische Muttergesellschaft von Puretunes damit, dass das Angebot auf Grund fehlender Zustimmung der Plattenfirmen zu keinem Zeitpunkt legal gewesen sei. Zudem hätte man Kunden mit falschen Angaben hinters Licht geführt und sie glauben lassen, Puretunes hätte wirklich Rechte an den betreffenden Musikstücken erworben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

radookee 10. Jul 2003

wo du recht hast... die politiker werden doch eh alle bestochen und von der wirtschaft...

greed_is_god 10. Jul 2003

da sieht mans mal... es geht riaa und konsorten nicht darum die ware (in diesem fall...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /