Abo
  • Services:

Symantec bringt neues pcAnywhere mit wenig Neuem

Datei-Übertragungen finden jetzt im Hintergrund statt

Symantec bietet ab sofort die Version 11 der Fernsteuer-Software pcAnywhere an. Große Neuerungen lässt die aktuelle Version aber vermissen, so dass sich nur kleine Detail-Verbesserungen finden lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit pcAnywhere 11 lassen sich Registry-Einträge bearbeiten sowie ein Neustart des Rechners, das Sperren oder Herunterfahren des Systems ausführen. Ferner kann das NT-Ereignis-Protokoll eingesehen werden, ohne dass auf dem Host-PC eine passende Anwendung läuft.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Smart InsurTech AG, Inning am Ammersee

Als weitere Verbesserung an der Software laufen Datei-Übertragungen im Hintergrund ab und IT-Administratoren können Sicherheitsrichtlinien (Policies) durchsetzen sowie Zugangsbeschränkungen verwirklichen, was das Windows-eigene Richtlinien-Management noch wirkungsvoller machen soll. Mit pcAnywhere können System-Administratoren von einem anderen Rechner aus auf Firmen-Server zugreifen, um einzelne Rechner in einem Netzwerk zu steuern.

Symantec bietet pcAnywhere 11 für die Windows-Plattform ab sofort zum Preis von 257,78 Euro für eine Einzelplatzlizenz an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

ich 10. Jul 2003

vnc verschlüsselt selber nicht, aber du kannst es problemlos durch einen ssh tunnel jagen...

Frank 10. Jul 2003

JA kann mich anschliessen.. wir benutzen VNC auch zur Server-Administration.. haben...

spy_vs_spy 10. Jul 2003

das problem mit symantec ist das sie nie den absprung von der alten win95/98 zur nt...

PCGamer 10. Jul 2003

Ja , also VNC ist am besten wenn man direkt nen desktop rumklicken will, aber sonst...

ahsamuel 10. Jul 2003

in dem Kontext gibt es auch TightVNC... Das ist sehr angenehm - auch ohne Software auf...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /